News
10.08.2018

G-Klasse extrem: G 500 aus dem Hause Brabus

Die Leistung des V8 steigt auf 500 PS - und auch die Optik vermittelt Exklusivität.

Die neue Mercedes G-Klasse ist noch ganz frisch und , Spezialist für Veredelungen von Mercedes-Automobilen, hat bereits die entsprechende Variante anzubieten.

Verglichen mit dem V8 im Standard G 500 mobilisiert der Brabus 78 PS mehr - 500 PS sind es im Brabus-G. Das maximale Drehmoment beträgt 710 Nm. Damit beschleunigt der Off-Roader in 5,7 Sekunden auf 100 km/h.

Speziell für den neuen Mercedes G 500 wurde eine Edelstahl-Sportauspuffanlage mit Klappensteuerung und je zwei Chrom-Endrohren auf jeder Fahrzeugseite im Sidepipe-Design konstruiert. Sie soll eine optimale Symbiose aus Sound, Performance und Langlebigkeit bieten, über das aktive Soundmanagement lassen sich ein diskreter „Coming Home“ Modus oder ein sportlicher V8 Motorsound wählen.

Der G von Brabus rollt auf bis zu 23 Zoll großen Rädern. Als exklusivste Option stehen „PLATINUM EDITION“ Schmiederäder in der Dimension 11Jx23 zur Verfügung. Die 305/35 R 23 Hochleistungspneus stammen von Continental, Pirelli oder YOKOHAMA.

Markant ist der Motorhaubenaufsatz aus Carbon, der der G-Klasse nicht nur ein noch charakteristisches Profil verleiht, sondern auch die Be- und Entlüftung des Motorraums optimiert. Für Anpressdruck sorgen ein Spoiler vorne und ein Flügel auf dem Heck. Außerdem verfügt der G 500 über einen Zusatzscheinwerferaufsatz über der Frontscheibe.