News 10.12.2014

GLE: Erstes SUV-Coupè von Mercedes

GLE: Erstes SUV-Coupè von Mercedes
© Mercedes

Mit dem auf der aktuellen M-Klasse basierenden GLE Coupè bringt Mercedes das lange erwartete Gegenstück zum BMW X6.

Die Schrecksekunde hat eine ganze Fahrzeuggeneration lang gedauert. Während BMW bereits den Nachfolger des ersten X6 verkauft, mit dem die Bayern die Marktnische der SUV-Coupès begründet haben, startet Mercedes nun im kommenden Jahr endlich mit dem eigenen Beitrag zu diesem Marktsegment.

Basierend auf der aktuellen M-Klasse kommt mit dem GLE Coupè auch gleich eines der ersten Modelle, dessen Namensgebung der neuen Mercedes-Nomenklatur entspricht - die aus der M-Klasse den GLE machen wird. Bei der Coupè-Version hat man besonders auf die fahrdynamischen Eigenschaften Wert gelegt. Abzulesen an der neuen Fahrdynamikregelung namens Dynamic Select, mit der zwischen den Fahreigenschaften eines bequemen SUV und eines sportlichen Coupès gewechselt werden kann.

Am stärksten wird diese Spreizung beim Topmodell der Linie, dem GLE 450 AMG erlebbar sein. Trotz seines Namens hat er zwar weder 4,5 Liter Hubraum (sondern 3 Liter) noch 450 PS, aber 367 PS und ein Drehmoment von 520 Nm sollten reichen, um aus dem neuen GLE Coupe einen echten AMG zu machen.

Als Drehmomentkaiser entpuppt sich jedoch der GLE 350 d, der stolze 620 Nm zur Verfügung stellt und 258 PS leistet. Dritter im Bunde ist der GLE 400 mit einem V6 Biturbo-Benziner unter der Haube (333 PS bzw. 480 Nm).

Das Mercedes GLE Coupè wird ab März kommenden Jahres bestellbar sein und bei uns ab Juni ausgeliefert werden.

spunQ image #101744129
© Mercedes
spunQ image #101744141
© Mercedes
spunQ image #101744123
© Mercedes
spunQ image #101744132
© Mercedes
spunQ image #101744144
© Mercedes
spunQ image #101744154
© Mercedes
(Kurier) Erstellt am 10.12.2014