News 03/07/2014

Harley Davidson: Neuigkeiten für 2014

Harley Davidson: Neuigkeiten für 2014
© Werk

Neue Harley-Modelle für 2014: Low Rider, SuperLow 1200T und Street Bob Special Edition.

Die erste Low Rider präsentierte Harley Davidson 1977 – als reinrassige Custom-Maschine. Nun ist das Bike wieder da. Polierter Schweinwerferhalter, Bauteile in Wrinkle-Black und eine 2-in-1-Auspuffanlage sollen an die ursprüngliche Low Rider aus den 70er Jahren erinnern. Für den Antrieb der Low Rider anno 2104 sorgt ein Twin Cam 103 Motor. Ein abnehmbares Sitzkissen und der einstellbare Lenkerriser stellen sicher, dass sich Fahrer mit den unterschiedlichsten Körpergrößen auf der Maschine wohl fühlen.

Zu den Reisemotorrädern zählt die neue SuperLow 1200T. Ab Werk ist die Maschine, die auf Michelin Scorcher 11T Touringreifen rollt, mit einem abnehmbaren Windschild und abschließbaren Koffern ausgerüstet. Über Docking Points lassen sich Gepäckträger und Rückenlehnen aus der Originalzubehör-Kollektion anbringen. Der neu geformte Sitz und die Anordnung von Fußrasten und Lenker sollen bei Fahrern jeglicher Statur für ein Plus an Bequemlichkeit auf der Langstrecke sorgen. Motorisierung ist der 1200 ccm Evolution V-Cam. Die SuperLow 1200T ist außerdem das leichtgewichtigste Tourenmotorrad im Harley-Davidson Programm.

Drittes neues Bike ist die limitierte Street Bob Special Edition. Besondere Features sind Gussräder mit fünf Doppelspeichen, Two-Tone-Lackierung mit neuen Graphics, die beliebte Badlander Sitzbank, eine vorverlegte Fußrastenanlage und ein Drag-Bar-Lenker.

spunQ image #54834746
© Werk
spunQ image #54834749
© Werk
(Kurier) Erstellt am 03/07/2014