News
10/27/2016

Hier fährt der neue Opel Insignia

Premiere auf dem Genfer Autosalon für Opels neuen Insignia.

Noch zeigt Opel den neuen Insignia Grand Sport (wie er künftig heißen wird) noch nicht zur Gänze, sondern getarnt. Die Silhouette des Autos zeichnet sich aber schon deutlich ab.

Technisch basiert der Insignia auf einer neuen Architektur. Der Radstand legt um neun Zentimeter zu, die Gesamtlänge um 5,5 Zentimeter. Dagegen ist die Dachlinie um drei Zentimeter niedriger. Beim Gewicht konnten die Techniker um bis zu 175 kg einsparen.

Opel verspricht reichlich Platz in der fünftürigen Limousine - auch dank optimalen Packaging (also die Unterbringung der Technik im Fahrzeug). „Beim neuen Opel Insignia Grand Sport ist der Name Programm: Da schwingt die effiziente Dynamik eines Monza Concept genauso mit wie unser Stolz auf die grandiosen Opel-Klassiker Kapitän, Admiral und Diplomat“, sagt Opel Group CEO Dr. Karl-Thomas Neumann. „Unser künftiges Flaggschiff repräsentiert eine neue Größe – Eleganz, Leichtigkeit und Athletik bilden eine höchst attraktive Kombination.“

Offiziell vorgestellt wird der Opel Insignia Grand Sport anlässlich des Genfer Autosalons Anfang März 2017.