News
02.09.2016

Ferrari baut noch einen LaFerrari für die Erdbebenhilfe

Der LaFerrari Nummer 500 wird versteigert, das Geld kommt den italienischen Erdbebenopfern zu Gute.

Eigentlich wurden vom Supersportwagen LaFerrari nur 499 Exemplare gebaut. Und die sind natürlich längst ausverkauft.

Anlässlich des Treffens von Angela Merkel mit Matteo Renzi in Maranello, erklärte Ferrari-Boss Sergio Marchionne, dass man noch ein Modell des LaFerrari - den 500sten - herstellen werde.

Anlass ist das verheerende Erdbeben, das Mittelitalien am 24.August erschüttert hat. Der Sportwagen aus Maranello wird versteigert und der Erlös kommt den Erdbebenopfern zu Gute.