Jeep Compass

© Andrusio Michael

Jeep Compass: Klein-Cherokee
01/25/2014

Jeep Compass: Klein-Cherokee

Der kompakte Jeep mit 170-PS-Benziner und Automatik.

von Michael Andrusio

Der neue Look passt ihm gut. Und damit schaut der Compass wirklich aus wie der kleine Bruder des Grand Cherokee. (Dass der eigentliche kleine Bruder der Cherokee ist, sei ob der wilden Kriegsbemalung des neuen Cherokee vorerst einmal unter den Teppich gekehrt).

Jeep Compass…

Jeep Compass…

Jeep Compass…

Jeep Compass…

Jeep Compass…

Jeep Compass…

Und ebenso stimmig wie das Design des Compass erweist sich auch die neue Kombination von 2,4-l-Benziner und Automatikgetriebe. Natürlich werden die meisten Kunden eher den Diesel bevorzugen – vor allem, wenn es um SUV geht. Für notorische Dieselverweigerer ist der Vierzylinder aber eine interessante Alternative. Der 2,4 Liter sorgt für einen braven Antritt und klingt erst, wenn man ihn Richtung Drehzahlbegrenzer dreht etwas angestrengt. Dazu kommt es aber im Normalfall selten, denn der 6-Gang-Automat hält den Motor sonst brav im mittleren Drehzahlbereich. Die Automatik schaltet weich, nur bei Autobahnfahrt manchmal zu häufig, wenn die Elektronik mit sich selber ringt und nicht sicher ist, ob jetzt der 6. oder 5. Gang angebracht ist.

Allrad

Das kann man aber auch leicht eliminieren, indem man in den manuellen Modus wechselt und selber den passenden Gang wählt. Wenig Initiative verlangt der Compass vom Fahrer in Sachen Allrad – ein kleines, silbernes Hebelchen, um den Allrad in einem Lock-Modus zu fixieren (bis 15 km/h werden 50% der Kraft nach vorne und 50% nach hinten dirigiert) ist alles. Sonst regelt die Elektronik den Allradantrieb.

Ist für ein kompaktes SUV, das eher selten in die Wildnis ausgeführt wird, gerade recht. Aber: Man hat 205 mm Bodenfreiheit und 279 mm Wattiefe zur Verfügung.

In puncto Verbrauch schlägt sich die Kombination 2,4-l-Motor und Automatik freilich mit rund 11 Litern zu Buche. Der Jeep Compass 2,4 Automatik 4WD kostet mit umfangreicher Limited-Ausstattung ab € 38.750,–. Optional findet sich z. B. ein Technikpaket mit Rückfahrkamera und Navi-System (Anzeige über 6,5-Zoll-Touchscreen) im Angebot.

JEEP COMPASS 2,4 LIMITED 4WD

ANTRIEB: 4 ZYLINDER, BENZIN, 2 OBEN LIEGENDE NOCKENWELLEN, 4 VENTILE/ZYLINDER, VARIABLE VENTILSTEUERUNG, ALU-ZYLINDERKOPF UND -BLOCK; ALLRADANTRIEB, 6-GANG-AUTOMATIK;

SPITZE 187 KM/H, 0–100 IN 10,7 SEKUNDEN; EURO 5.

HUBRAUM: 2359 ccm

170 PS/125 KW MAXIMALES DREHMOMENT: 220 NM BEI 4400 U/MIN

FAHRWERK: SELBST TRAGENDE KAROSSERIE, VORN MCPHERSON-FEDERBEINE, DREIECKQUERLENKER, HINTEN MEHRLENKERACHSE, VORN/HINTEN SCHRAUBENFEDERN, TELESKOPSTOSSDÄMPFER, STABILISATOREN, SCHEIBENBREMSEN (VORN INNEN BELÜFTET), ZAHNSTANGENLENKUNG MIT HYDRAULISCHER SERVOUNTERSTÜTZUNG, ABS, BREMSASSISTENT (BA), ELEKTRONISCHES STABILITÄTSPROGRAMM (ESP), ANTRIEBS-SCHLUPF-REGELUNG (ASR).

ABMESSUNGEN (L X B X H): 4465 X 1812 X 1718 MM WENDEKREIS: 11,3 M RADSTAND: 2635 MM BÖSCHUNGSWINKEL: VORN/HINTEN 20/32 GRAD RAMPENWINKEL: 20 GRAD WATTIEFE: 280 MM BODENFREIHEIT: 205 MM GESAMTGEWICHT: 2010 KG KOFFERRAUM: 458–1269 LITER ZULADUNG 424 KG ANHÄNGELAST:GEBREMST/UNGEBREMST 1500 KG/450 KG TANKINHALT: 51 LITER

NORMVERBR.: 9,0 L/100 KM 209 G/KM CO²

TESTVERBR.: 11,0 L/100 KM

PREIS: 38.750 €

PREIS TESTWAGEN: 40.295 €

MOTORBEZOGENE VERSICHERUNGSSTEUER: 666.60 €

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.