© Werk

Motorrad
10/20/2014

Kawasaki Vulcan S: Die Kawa für (Wieder-) Einsteiger

Für die nächstes Jahr auf den Markt kommende Vulcan S verspricht Kawasaki vor allem eine einfache Handhabung.

Die neue Vulcan S wird anlässlich der EICMA, der großen Motorradmesse in Mailand, im November erstmals in Europa präsentiert. Kawasaki ordnet das Bike dabei als Mittelklassemodell ein, das vor allem Neueinsteiger bzw. auch Wiedereinsteiger ansprechen soll. Dafür sollen zum einen die Charakteristik des Zweizylinder-Motors mit 649 cm³ Hubraum sprechen (immense Kraft im unteren und mittleren Drehzahlbereich und spritzig auch in höheren Drehzahlen, so Kawasaki) und zum anderen die serienmäßige Ausrüstung der Vulcan S mit einem ABS der neusten Generation. Der Reihenzweizylinder leistet 61 PS bei 7500/min, das maximale Drehmoment von 63 Nm liegt bei 6600/min an. Optional ist die Vulcan S auch als auf 35 kW (48 PS) Leistung reduziertes Modell zu haben.

Andere Lenker der Kawasaki Vulcan S werden aber vielleicht eher die niedrige Sitzhöhe (705 mm) gepaart mit einer in drei Positionen verstellbaren Fußstütze zu schätzen wissen.

Kawasaki weiter über die Vulcan S: Das urbane Design ist geprägt von fließenden Linien, gedrungener Optik und wird durch moderne Elemente wie dem einzigartigen Scheinwerfer und Gussrädern ergänzt. Dies alles zusammen verleiht der Vulcan S einen frischen und modernen Cruiser-Look.

Was das Bike kosten soll, ist noch nicht bekannt.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Kommentare

Kawasaki Vulcan S: Die Kawa für (Wieder-) Einsteiger | motor.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat