© Ford

News
10/31/2020

Keine reinen Benziner mehr für den Ford Mondeo

Den Mittelklasse-Ford gibt es nur mehr als Diesel oder Hybrid-Variante.

von Michael Andrusio

Ford bietet für die Mondeo-Baureihe keine konventionellen Benzin-Motoren mehr an. Stattdessen wurde das Motorenangebot komplett auf Vollhybrid- und Dieselantriebe umgestellt.

"Die komplette Umstellung von konventionellen Benzinmotoren auf Vollhybrid-Antrieb für die Mondeo-Baureihe ist für uns ein weiterer großer Schritt auf dem Weg zur Elektrifizierung der Fahrzeugflotte", sagt Roelant de Waard, Vice President, Marketing, Sales & Service, Ford of Europe. "Für Kunden, die weniger als 20.000 Kilometer pro Jahr fahren, ist der Mondeo Vollhybrid eine attraktive Option. Dieser Antrieb bietet die Möglichkeit für rein batterieelektrisches Fahren, ohne dabei Reichweitenangst haben zu müssen".

Das heißt, der Mondeo ist als Limousine (4-türig) und Turnier ein 2,0-Liter Ti-VCT Vollhybrid mit einer Systemleistung von 138 kW (187 PS) zu haben. Im Mondeo kombiniert Ford einen 2,0-Liter-Benzinmotor (Atkinson-Zyklus) mit 103 kW, einen Elektromotor mit 38 kW, einen Generator und eine 1,4-kWh-Lithium-Ionen-Batterie. Auf kurzen Strecken und bei niedriger Geschwindigkeit kann der Mondeo auch rein elektrisch fahren, den durchschnittlichen Verbrauch gibt Ford mit 4,5 bis 4,1 Liter/100 km an.

Ford hat den Hybrid-Anteil am gesamten Mondeo-Absatz in Europa in den ersten sieben Monaten dieses Jahres gegenüber dem Gesamtjahr 2019 um 25 Prozent gesteigert - damit hatten mehr als ein Drittel aller verkauften Ford Mondeo-Modelle einen Vollhybrid-Antrieb an Bord.

Alternativ zum Vollhybrid- Benziner kann man den Mondeo auch mit Diesel bekommen. Der 2,0-l-EcoBlue-Diesel ist entweder mit 120 oder 150 PS zu haben und wird für den 5-türigen Mondeo und den Turnier angeboten.

Mit Hybrid kostet der Mondeo Turnier ab € 39.300,-, die Preise für den Diesel im fünftürigen Mondeo beginnen bei € 34.100,-.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.