© Kia

News

Kia bestätigt Marktstart für den EV5

Im Rahmen des CEO Investors Day gibt Kia einen Ausblick auf die künftigen Pläne

04/05/2023, 01:38 PM

Kia hat große Pläne. Die anvisierten Verkaufszahlen für 2030 wurden jetzt nochmals upgedatet. Demnach plant Kia im Jahr 2030 weltweit 4,3 Millionen Autos zu verkaufen. Davon sollen 1,6 Millionen elektrisch sein. Bis 2027 will man 15 Elektrofahrzeuge im Sortiment haben (das ist eines mehr als man noch Anfang des Jahres angekündigt hatte).

Bereits im Programm hat Kia den elektrischen Niro und den EV6. Dazu kommt heuer neu der große EV9. Gleichzeitig kündigt man ein weiteres Modell der EV-Reihe an, den EV5.

ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

Den hat man bislang nur in Form einer Studie präsentiert. Die unter anderem zeigen soll, in welche Richtung sich das Design von Kias Elektroautos entwickeln wird. Aber im Rahmen des Investors Day hat Kia nun den Marktstart für den EV5 verkündet und der kommt früher als gedacht. Bereits im vierten Quartal des heurigen Jahres wird der EV5 in China auf den Markt kommen. Was den möglichen Start in anderen Märkten betrifft, so will Kia "zu gegebener Zeit" Auskunft geben.

Der EV5 wird auch in China für den chinesischen Markt produziert. Kia plant in China kleine und mittelgroße Elektrofahrzeuge zu produzieren, gleiches gilt für Europa. Auch hier sollen, passend für den Markt, kleine und mittelgroße EV vom Band laufen. In China wird Kia heuer auch noch das kleine Elektroauto Ray EV auf den Markt bringen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat