News
05/17/2019

Kia: Erste Bilder des neuen kleinen SUVs

Neues Modell könnte die Kia-Version des Hyundai Venue sein.

Kia zeigt erste Skizzen von seinem geplanten kleinen SUV. Das neue Modell soll im Sommer 2019 erstmals gezeigt werden und noch 2019 in Korea auf den Markt kommen. Die anderen Märkte werden danach bedient.

Das Design orientiert sich laut Kia am SP Signature Concept, das auf dem Genfer Autosalon 2019 vorgestellt wurde. Das kleine SUV soll besonders auf die Bedürfnisse der Millennials eingehen. Diese Generation wurde zwischen den frühen 80er- und den späten 90er-Jahren geboren und ist auch als Generation Y bekannt. Der robuste Charakter eines traditionellen SUVs wurde mit einer langen Motorhaube und scharfen Linien kombiniert, so Kia.

Das SUV bietet LED-Scheinwerfer, die über eine Linie über die gesamte Breite miteinander verbunden sind. Kühlergrill erstrecken. Die Lampen zeigen eine dreidimensionale Lichtgrafik und ein Diamantmuster. Ein ähnliches Design findet sich in den LED-Rückleuchten wieder.

Kia-Chefdesigner Byung Chul Juh: "Wir haben ein Auto geschaffen, das überall auffällt, in der Stadt und auf dem Land. Sein robustes und dennoch sportliches Design wird durch eine breite Palette von Funktionen und Technologien ergänzt, die sich universell für jüngere Käufer in Märkten auf der ganzen Welt eignen. Unser neues kleines SUV ist ein Angebot, an das kein anderes Auto dieser Klasse heranreicht."

Wir vermuten: Das neue Kleinwagen-SUV ist die Kia-Version des unlängst in New York vorgestellten Hyundai Venue, der mit 4,04 Meter zehn Zentimeter kürzer als der Stonic ist. Der Venue kommt Ende 2019 in den USA auf den Markt. Ob er auch nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt, doch kürzlich kündigte Hyundai auf einer Veranstaltung noch zwei Modellneuheiten an, eine im September 2019 (wahrscheinlich zur IAA) und eine im Dezember. So könnte der Venue auf der IAA stehen. Der entsprechende Kia könnte auf der gleichen Messe stehen.