73210822_2747229288668309_2147506510110916608_o.jpg

© Koenigsegg

News
01/14/2020

Koenigsegg: 500-km/h-Auto könnte schon auf dem Genfer Salon stehen

Den Schweden lässt der aktuelle Rekord, den Bugatti innehat, offenbar keine Ruhe...

Offiziell ist es noch nicht, aber gut informierte Quellen wie z.B. TheSupercar Blog glauben bereits zu wissen, was Koenigsegg dieses Jahr auf dem Genfer Autosalon zeigen wird. Traditionell nutzen die Schweden die Frühjahrsmesse am Genfer See gern, um ihre Neuheiten ins Rampenlicht zu rücken.

Laut TheSupercar Blog präsentiert Koenigsegg in Genf eine Studie mit der Bezeichnung Mission 500. Das wäre ein Vorbote eines neuen Hypercars der Schweden, das in der Lage ist über 500 km/h schnell zu fahren. Offen ist noch, ob es ein komplett eigenständiges Fahrzeug wird oder man den aktuellen Supersportwagen Jesko nutzt und ihn entsprechend aufrüstet.

53060169_2292607200797189_3518884645691195392_o.jpg

Vergangenen September war es ja Bugatti, das mit dem Chiron eine Geschwindigkeitsschallmauer durchbrach und schneller als 300 Meilen pro Stunde fuhr, das entspricht 490 km/h.

Seither tüfteln Nischenhersteller, die dafür berühmt sind, teure und PS-starke Modelle zu erschaffen, an Autos, die diesen Rekord überbieten sollen. Auch Hennessey aus den USA  hat bereits angekündigt, das "schnellste und aufregendste Straßenauto" auf die Räder stellen zu wollen.

Bugatti selbst hat übrigens erklärt, sich nicht mehr an der Jagd nach Geschwindigkeitsrekorden beteiligen zu wollen. Dennoch wurde bereits ein kommendes Hypercar, das ebenfalls in Genf präsentiert werden soll, angekündigt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.