News
11.10.2018

Kommender Land Rover Defender zeigt erstmals finale Karosserie

Kult-Offroader bleibt eine echte Kante, kommt 2020.

Auf das was Sie hier sehen, haben sehr viele Menschen sehr lange gewartet. Es sind die ersten Prototypenbilder des neuen Land Rover Defender. Ungewohnterweise kommen die Bilder des Neuzeit-Defender von Land Rover selbst. Offenbar wollte man vermeiden, dass Erlkönigfotografen das neue Modell ins falsche Licht rücken. An den Türen prangt der Schriftzug #best4x4xfar, was wohl so viel bedeuten soll wie "der bei Weitem beste Offroader". Die seit 1948 gebaute Gelände-Ikone lief letztmals 2016 vom Band. Seitdem beschränkt man sich auf den Umbau von Gebrauchtfahrzeugen und leicht irre Sonderprojekte wie den Defender V8 Works.

Was wir bei diesem Prototypen zu Gesicht bekommen, sollte Defender-Fans vorerst aufatmen lassen. Offenbar widersteht Land Rover der Versuchung, aus dem modernen Defender ein weiteres Trend-SUV zu machen und erlaubt dem neuen Modell weiterhin seine Ecken und Kanten. Viele davon. Land-Rover-Offizielle hatten auf dem Pariser Autosalon bestätigt, dass dieser Erprobungswagen die endgültige Karosse trägt und kein sogenanntes "Testmule" ist, dass noch auf einem anderen Konzernfahrzeug aufbaut.

Zu erkennen ist eine bullige, sehr steil aufragende Front mit flach anknüpfender Motorhaube. Hinten geht es quasi im 90-Grad-Winkel vom Dach abwärts in Richtung Hecktür, die rechts angeschlagen ist. Zugeständnisse an die Moderne sind die etwas flacher angestellte Windschutzscheibe, die relativ elegant in die A-Säulen übergeht und ein Frontdesign, dass sich schon recht stark an der Optik aktueller Land-Rover-Modelle orientiert. Aus Unternehmenskreisen heißt es, der neue Defender solle "keine Kopie oder Retro sein, er müsse etwas sein, dass das Spiel voranbringt".

Ob das auch bedeutet, dass er den Leiterrahmen an den Nagel hängt, bleibt aktuell noch abzuwarten. Offenbar möchten die Briten die Neuauflage der Legende auf eine verstärkte Version der Plattform stellen, die auch der aktuelle Discovery nutzt. Was die Motoren des Neo-Defender betrifft, ist ebenfalls noch Stochern im Nebel angesagt. Land Rover möchte künftig verstärkt auf Elektrifizierung setzen, womöglich kommt das Auto sogar mit einer Hybrid-Variante. 2020 soll der neue Land Rover Defender auf den Markt kommen.

Bilder: Land Rover

18 slides, created on 10/Okt/2018 - 18:37:46

1/18