© Mazda

Werbung
10/16/2013

Konnektivität und Ausstattung

Innovatives neues Bediensystem für sichere und benutzerfreundliche Bedienung.

Aufteilung der Bedienung und Informationen auf zwei Zonen – einer auf geringste Ablenkung ausgelegten Fahr-Zone und einer Infotainment-Zone: Die durchdachte Anordnung der Elemente und Informationen, die unmittelbar mit dem Fahren in Verbindung stehen, ermöglicht schnelle und präzise Reaktionen des Fahrers ohne überflüssi­ge Bewegungen oder Blickänderungen.

  • Active Driving Display (Head up Display; je nach Ausstattung):
    zeigt die wichtigsten Informationen im unmittelbaren Blickfeld des Fahrers; weitere Informationen erscheinen im neu gestalteten Kombiinstrument
  • 7-Zoll-Touchscreen:
    oberhalb der Mittelkonsole für Infotainment-, Kommunikations- und Komfortsysteme
  • neu gestalteter Multi Commander in der Mittelkonsole:
    zur Steuerung der Infotainment-Funktionen; bestimmte Funktionen auch via Sprachsteue­rung bedienbar

  • Smartphone-Integration
  • baut auf existierenden Bluetooth®-, E-Mail-, SMS- und Navigationsfunktionen auf
  • bringt eine wachsende Anzahl von mobilen Inhalten und Services ins Auto, z. B. die Aha Cloud Plattform, Facebook und Twitter, Tausende von Radiostationen, Nachrichten, Hörbücher, Suchmaschinen und mehr
  • Integration von Mazda Apps wie Eco-Display, Wartungserinnerungen und Warnhinweisen

  • BOSE® Premium Sound System (je nach Ausstattung) mit neun Lautsprechern und Bose® Centerpoint® 2 Virtual Surround Sound Technology exklusiv für den Mazda3 entwickelt
  • Anzeige- und Vorlesefunktionen für SMS, MMS und E-Mails bei verbundenem Smartphone
  • neues Navigationssystem mit präziseren Routenberechnungen, erweiterten Suchfunktionen, kostenlosen Karten-Updates für drei Jahre sowie Unterstützung von bis zu 18 gesprochenen und 26 Textsprachen
  • Einparkhilfe vorne und hinten mit akus­tischen Warnsignalen und Warnanzeige im Display

Erfahren Sie mehr dazu in diesem Video: