News
01.08.2013

Lamborghini schärft den Gallardo

Der neue Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse ist das extremste Modell der Gallardo-Reihe.

Abgeleitet ist der Supersportwagen von der Rennversion, die im Lamborghini-Markenpokal eingesetzt wird. Der V10-Zylinder-Motor mit 570 PS ist derselbe wie im Rennfahrzeug, darüber hinaus besitzt der Squadra Corse den gleichen großen Heckflügel. Er sorgt für hohen aerodynamischen Abtrieb, bis zu dreimal so viel wie beim Gallardo LP 560-4.

Und auch die abnehmbare Motorhaube mit ihren Schnellverschlüssen hat der Squadra Corse vom Renn-Gallardo übernommen. Wie viele weiteren Komponenten des Squadra Corse bestehen die Haube und der Flügel aus kohlefaserverstärktem Kunststoff.

Mit 1340 kg wiegt er übrigens genauso viel wie der LP 570-4 Superleggera. Auf 100 km/h beschleunigt der Squadra Corse in 3,4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit gibt Lamborghini mit 320 km/h an. Und die serienmäßigen Carbon-Keramik-Bremsen sorgen für die entsprechende Verzögerung.

Extrem leichtes Kohlenfaser und Alcantara prägen den Innenraum des Squadra Corse. Die Instrumententafel, die Mittelbahnen der Sitzkissen und die Rückenlehne der Sitze sind mit Alcantara bezogen. Die Türtafeln, die Renn-Sitzschalen und die Mittelkonsole sind aus Kohlefaser gefertigt. Bei der Einfassung der Handbremse, dem zentralen Bereich der Mittelkonsole, an der Außenseite des Lenkradkranzes, im Umfeld der Haupt- und Sekundäranzeigen, bei den Türgriffen und beim Handschuhfach kommt ebenfalls Kohlefaser zum Einsatz. Anstelle der Renn-Schalensitze sind übrigens auch Komfortsitze erhältlich.

Lamborghini lackiert den Squadra Corse in den Farben Giallo Midas (Gelb), Bianco Monocerus (Weiß), Grigio Thalasso (Grau) und Rosso Mars (Rot) - dazu gibt's einen Dekorstreifen an der Flanke in den italienischen Nationalfarben.

Offiziell vorgestellt wird der Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse anlässlich der IAA in Frankfurt.