News 05.12.2011

Magna-Steyr zahlt Mitarbeitern Anwerbungsboni

Magna-Steyr zahlt Mitarbeitern Anwerbungsboni
© AP

Techniker sind Mangelware. Magna-Steyr zahlt deshalb 500 Euro an Mitarbeiter, die erfolgreich Kandidaten vorschlagen.

Magna-Steyr sucht gegenwärtig rund 100 technische Fachkräfte und zahlt Mitarbeiter einen 500 Euro-Bonus, wenn sie Kandidaten empfehlen und diese nach einer dreimonatigen Probezeit auch unbefristet angestellt werden. Die Aktion ist bis Ende September angesetzt, bestätigte Personalmanagerin Jutta Schwab am Montag einen Bericht des ORF Steiermark.

"Techniker sind Mangelware", begründet Schwab die schon einige Wochen laufende Initiative, die bereits etliche Empfehlungen und auch tatsächliche Abschlüsse erbracht habe. Die rund 100 Fachleute brauche man für den Engineering-Bereich der Fahrzeugtechnik und für Magna E-Car Systems. Begründet wird dieser - schon 2007 einmal beschrittene - Weg auch damit, dass die eigenen Mitarbeiter die Arbeitsplätze und das Umfeld genau kennen und einschätzen können, wer in das Unternehmen passt.

Magna-Steyr beschäftigt insgesamt rund 10.000 Mitarbeiter, knapp 6.000 davon in Graz, 1.200 sind Leiharbeiter. Wie Schwab sagte, habe man mittlerweile 700 bis 800 Beschäftigte mehr als in Zeiten der Wirtschaftskrise.

(apa, KURIER.at) Erstellt am 05.12.2011