FILE PHOTO: A Mazda 3 is seen on display at the 2019 New York International Auto Show in New York

© REUTERS / Brendan McDermid

Neue Modelle
10/08/2021

Mazda bringt den CX-60 und den CX-80 2022 auf den Markt

Die zwei neuen Crossover-Modelle bieten Hinterradantrieb, zwei neue Reihensechszylinder-Motoren oder Plug-In-Hybrid.

2022 startet in Österreich der Mazda CX-60, ein geräumiger fünfsitziger Crossover. Im Jahr darauf folgt das Schwesternmodell, der Mazda CX-80, eine Langversion mit einer dritten Sitzreihe und insgesamt sieben Plätzen. CX-60 und CX-80 basieren auf der gleichen, komplett neuen, großen Mazda Plattform. Die Motoren sind längs eingebaut und treiben die Hinterräder oder alle vier Räder an. Die Antriebsvarianten reichen von neuen Sechszylinder-Reihenmotoren (Benzin und Diesel) bis zu einem Plug-in-Hybrid, der einen Benzin-Vierzylindermotor mit Elektroantrieb kombiniert.

2022 kommt in Österreich außerdem eine neue Version des Mazda MX-30 auf den Markt. Neben der schon etablierten reinen Elektrovariante gibt es den Mazda MX-30 dann auch als Plug-in-Hybrid. Bei dieser Modellversion feiert der Kreiskolbenmotor sein Comeback, diesmal als Generator, um für den Elektroantrieb den nötigen Strom „on board“ zu erzeugen.

Außerhalb Europas baut Mazda seine Crossover-Palette noch mit zusätzlichen Modellen aus. CX-70 und CX-90 bezeichnen noch größere, breitere Autos, die speziell für den US-amerikanischen Markt zugeschnitten sind. Der CX-50 wiederum hat kompakteres Format. Gebaut und verkauft wird dieses Modell ebenfalls in den USA.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.