News
26.07.2018

Mercedes A-Klasse kommt als Limousine

Ende des Jahres wird die A-Klasse-Reihe um eine weitere Variante erweitert.

Auf den Fünftürer folgt nun die klassische Limousine. " Dem Wunsch vieler Kunden entsprechend, bieten wir die A-Klasse nun erstmals auch mit Stufenheck an“, so Britta Seeger, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb. „Wer eine kompakte, sportliche Limousine mit einem separaten Kofferraum möchte, hat nun eine neue, attraktive Alternative. Damit werden wir weltweit neue Kunden für Mercedes-Benz gewinnen.“

Die A-Klasse Limousine kommt auf eine Länge von 4.549 mm bei einem Radstand von 2.729 mm. Damit soll die Limousine viel Nutzwert bieten. Bei der Kopffreiheit im Fond (944 mm) verspricht Mercedes einen Spitzenwert im Segment. Der Kofferraum fasst 420 Liter und wurde auf praxisgerechte Nutzbarkeit ausgelegt.

Besonders stolz ist Mercedes auf die Aerodynamik der Limousine, die mit einem Cw-Wert von 0,22 denselben Wert erreicht wie das CLA Coupe.

Zum Start bietet Mercedes den A als 200-Benziner (163 PS) und als 180d-Diesel (116 PS) - beide mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe - an.

Sonst bekommt die Limousine all jene technischen Neuerungen, die bereits mit dem Fünftürer vorgestellt wurden - so das Cockpit mit den Touchscreens. Mercedes bietet diesbezüglich drei Varianten an: zwei 7-Zoll-Displays, ein 7-Zoll- und ein 10,25-Zoll-Display oder zwei 10,25-Zoll-Displays.

Das Auto wird anlässlich des Pariser Autosalons im Herbst erstmals öffentlich präsentiert und kommt Ende des Jahres auf den Markt. Preise gibt es noch keine.