© Mercedes

News
07/29/2020

Mercedes bringt 2022 die T-Klasse

Der kompakte Van wird der Nachfolger für den Citan.

Ein "Small-Van für Privatkunden" - so umschreibt Mercedes den kommenden Van. Tatsächlich handelt es sich um das Nachfolgemodell für den Citan. Und heißen wird es T-Klasse. Nicht zu verwechseln mit T-Modell, das ist die Kombivariante in der Mercedes-Produktfamilie.

Die T-Klasse soll so ein kompakter und praktischer Van sein, der für Familie, Freizeit und berufliche Bedürfnisse gleichermaßen gerüstet sein soll.

"Mit der neuen Mercedes-Benz T-Klasse werden wir ein Fahrzeug anbieten, das Familien und freizeitaktiven Menschen den Einstieg in die Mercedes-Benz Welt ermöglicht. Diese Kunden schätzen attraktive und praktische Kompaktfahrzeuge – genau diese Ansprüche wird die neue T-Klasse erfüllen“, sagt Marcus Breitschwerdt, Leiter Mercedes-Benz Vans.

Im Fokus der komplett neu entwickelten Mercedes-Benz T-Klasse steht der Privatkundenmarkt.

Und so wie beim Citan hat sich Mercedes auch für die Entwicklung der T-Klasse mit der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi zusammengetan.

Was ist sonst über das Fahrzeug bekannt? Bilder gibt es noch nicht, aber bekannt ist bereits, dass die T-Klasse über Schiebetüren auf beiden Seiten verfügen wird.

Und noch etwas: Eine elektrische Version der T-Klasse wird es auch geben.

Markteinführung ist dann im ersten Halbjahr 2022.