© Mercedes

News
02/21/2021

Mercedes EQC: Das E-SUV wird billiger und förderfähig

Der EQC kommt als Austria Edition für unter 60.000 Euro.

Mercedes stellt die EQC- Reihe neu auf. Technisch bleibt freilich alles wie gehabt. Der EQC 400 4matic wird von zwei Elektromotoren angetrieben und kommt auf eine Leistung von 300 kW/408 PS.

Der 80 kWh-Akku sorgt für eine Reichweite von über 400 Kilometer. Ab Produktionsdatum Januar 2021 kommt der EQC serienmäßig mit einem leistungsfähigeren On‑Board‑Lader mit 11 kW und lässt sich damit wesentlich schneller zu Hause an der Wallbox und an öffentlichen Ladestationen mit Wechselstrom aufladen.

Für heuer positioniert Mercedes den EQC auch preislich neu. Das Standard-Basismodell kostet nunmehr 68.440 Euro. Wichtig für Österreich ist aber vor allem der EQC als Austria Edition. Der kostet 59.980 Euro und bleibt damit unter der für die Förderung ausschlaggebende Grenze von 60.000 Euro.

Dazu kommt aber auch noch eine neues Topmodell, der EQC 400 4matic AMG Line. Das AMG Line Exterieur des EQC AMG Line umfasst den AMG spezifischen Black-Panel-Kühlergrill im Twin-Blade-Design und Umrahmung in Schwarz hochglänzend; AMG spezifische Frontschürze im Jet-Wing-Design mit Lufteinlässen mit Zierteilen in Chrom und Einlegern in Schwarz hochglänzend sowie sichtbare und funktionale AIR CURTAINS; 19" große AMG Leichtmetallräder im 5-Speichen-Design aerodynamisch optimiert, tantalgrau lackiert und glanzgedreht; breitere, AMG spezifische Heckschürze mit sichtbaren, nicht funktionalen Luftauslässen, Diffusoreinsatz in Schwarz und Zierelement in Chrom; Außenspiegel in Wagenfarbe. Innen verfügt der AMG unter anderem über ein unten abgeflachtes Multifunktions-Sportlenkrad in Leder Nappa, Sportsitze mit AMG spezifischer Sitzgrafik und Zierelemente in Carbonoptik.

Der EQC kostet als AMG Line ab 77.540 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.