mg_ezsb0076rgb.jpg

© SAIC

News
01/13/2020

MG kommt wieder nach Österreich - als chinesisches Elektroauto

Den Import übernimmt die Firma Frey, Preise ab € 31.790,-.

Autos made in China nehmen nun auch in Österreich zunehmend an Fahrt auf. Und es sind vor allem Elektroautos, die aus China zu uns kommen.

Nun vermeldet die Firma Frey (hierzulande vor allem durch den Verkauf von Toyota-Autos bekannt), dass sie Vertriebspartner des chinesischen Autoreisen SAIC werden. Das erste Fahrzeug, das im Zuge dieser Partnerschaft bei uns heuer auf den Markt kommt, hat einen bekannten Namen: MG.

Die MG Rover Group musste 2005 Konkurs anmelden und wurde von der chinesischen Nanjing Automobile Group übernommen. Diese wurde kurze Zeit später Teil der SAIC.

MG hat mit dem ZS EV die Elektroversion eines kompakten SUV im Angebot und das wird auch das erste MG-Auto sein, das nach Österreich importiert wird.

Was ist der ZS EV?

Der ZS ist ein kompaktes SUV mit einer Länge von 4,31 Metern, das Kofferraumvolumen beträgt dabei mindestens 448 Liter (die Rücksitzlehnen lassen sich zudem auch umklappen). Der Elektromotor leistet 105 kW (das entspricht 143 PS). Die Energie wird in einer Batterie mit 44,5 kWh Speichervermögen gespeichert. das reicht laut SAIC für eine Reichweite von 263 Kilometern. Die Batterie ist dabei an einer Ladesäule mit Gleichstrom innerhalb von 40 Minuten zu 80 Prozent geladen.

Auf 100 km/h beschleunigt der ZS EV in 8,2 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 140 km/h.

In Österreich ist der ZS EV in zwei Ausstattungsvarianten zu haben. Als Comfort hat das SUV unter anderem adaptiven Tempo- und Abstandsregelung, Spurwechselwarner und Spurwechselassistent, Navigationssystem, 8“ Touchscreen, Parksensoren hinten und schlüsselloses Zugangssystem an Bord. Im Luxury sind zusätzlich Panorama-Schiebedach, Rückfahrkamera, Toterwinkelassistent, Regensensor, elektr. verstellbarer  Fahrersitz und Lederausstattung dabei.

Der ZS EV kostet ab € 31.790,-, der Luxury ab € 33.790,-. Der Verkaufsstart erfolgt mit der Vienna Autoshow (16. - 19. Jänner). Die Garantie beträgt übrigens 5 Jahre oder 150.000 km. Die Garantie für die Antriebsbatterie acht Jahre oder 150.000 km. Die Rostschutzgarantie beträgt zehn Jahre.

Laut Importgesellschaft Frey e-Motion könnten 2021 weitere Modelle aus China folgen. Das Elektro-SUV ist bislang in Europa in Norwegen, Großbritannien und den Niederlanden zu haben.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.