News
01.08.2013

Mit 7 PS auf den Großglockner

Mit dem 109 Jahre alten Oldtimer wurde die Großglockner-Hochalpenstraße erfolgreich bezwungen.

Baujahr 1904 ist der Oldsmobile 6C von Franz Hofer aus Gunskirchen. Und damit eines der ältesten fahrtüchtigen Autos in Europa. Der 1-Zylinder-Motor leistet 7 PS.

Mit diesem, von ihm selbst restaurierten Gefährt hat Franz Hofer die Großglockner-Hochalpenstraße befahren. Von der Kassastelle Ferleiten dauerte es exakt 59 Minuten bis zur Edelweißspitze. Nach einer kurzen Rast für Mensch und Maschine ging es weiter zur Franz-Josefs-Höhe, die nach 1 Stunde 57 Minuten erreicht wurde.

"Damit haben wir eine neue Rekordmarke gesetzt und ich habe mir einen langen Lebenstraum erfüllt", berichtet Franz Hofer zufrieden. Und der Vorstand Großglockner Hochalpenstraßen AG, GD Dr. Johannes Hörl, fügt hinzu: "Mit der heutigen Bezwingung der Großglockner Hochalpenstraße wurde ein Meilenstein
gesetzt. Noch nie hat ein so altes Fahrzeug die Glocknerstraße
befahren!"