News
05.12.2011

Motor-Magie: Rolls Royce Silver Shadow

© Bild: Werk

Der erste Bestseller der Superreichen: eine Schönheit mit "ausreichender" Leistung.

An der markanten Frontpartie prangt der Geist der Ekstase: "The Spirit of Ecstasy", wie die Kühlerfigur "Emily" offiziell heißt. Dabei verkörpert das noble Transportmittel des britischen Stadtadels und der Superstars der Showbranche einen Hort der Ruhe in der immer lauter werdenden Welt. Die meditative Stille in einem Rolls Royce wird höchstens vom Ticken der Uhr im Nussbaumholz-getäfelten Armaturenbrett unterbrochen, sagt man. Oder vom "Plop" einer Champagnerflasche beim Entkorken.

Auf Fragen nach PS oder der Höchstgeschwindigkeit reagierte man in seiner Heimat im britischen Crewe geduldig. "Ausreichend", hieß es dann. Stimmt ja auch, denn so ein prächtiges Fahrzeug will bewegt werden - und nicht geprügelt. Besonders nicht in Form des standesgemäßen Cabrios, der Corniche.

© Bild: Werk

Dank technischer Details wie selbsttragende Karosserie, Scheibenbremsen, unabhängige Radaufhängung und Niveauregulierung befand sich Rolls Royce mit dem Silver Shadow erstmals auf der Höhe der Zeit. Und selbst wenn ein Facelift während seines Produktionszeitraums ziemlich dezent ausfiel, herrschte plötzlich fast so etwas wie Hektik in der Haus- und Hof-Manufaktur der High Society: In den 15 Jahren des "silbernen Schattens" wurden etwa 2.000 Veränderungen und Verbesserungen an dem Superlativ des Understatements durchgeführt.

Im Vergleich zu anderen Luxusvehikeln ist der meist verkaufte Rolls aller Zeiten allerdings tief gesunken: Gebraucht gibt's die einstige Königskarosse mittlerweile zum Golf-Preis.
Ein Blick in die einschlägigen Börsen zeigt: ab 20.000 Euro ist man dabei. Ein Schnäppchen, wenn nicht der hohe Verbrauch und die kostspieligen Servicekosten wären. Der Vorteil, wenn man sich diese alte Wertarbeit doch antun will: Wertverlust gibt es praktisch keinen. Außerdem dürfte es nicht schwer sein, einen Nachfolger aufzutreiben, der mit dem Silver Shadow sein Ego vergolden möchte.

Steckbrief

Baujahr: 1965-1980
Hubraum: 6.230-6.750 ccm
Leistung: 172-189 PS
Höchstgeschwindigkeit: 190 km/h

Insgesamt hergestellt: 30.057 Stück
Vorgänger: Silver Cloud
Nachfolger: Silver Spirit