News
18.06.2018

Neuer 200-PS-Einsteiger-Benziner für den Jaguar E-Pace

© Bild: Jaguar

Jaguar erweitert das Motorenangebot für das in Graz gefertigte SUV.

Bislang gab es im Fall des E-Pace für Benziner-Kunden nur zwei Motoren zur Wahl - einen mit 249 und einen mit 300 PS. Nun bringt Jaguar einen neue Basismotorisierung.

Der Vierzylinder-Benziner entstammt der Ingenium-Motorenfamilie von Jaguar, hat 2 Liter Hubraum und Turboaufladung. Die Leistung liegt bei exakt 200 PS. Jaguar gibt den Verbrauch für den P200 mit 8,2 Liter pro 100 km an. Auf 100 km/h beschleunigt der E-Pace in 8,2 Sekunden. Zur Abgasreduktion kommt ein Partikelfilter zum Einsatz - den setzt Jaguar übrigens nunmehr bei allen Baureihen ein.

Die Kraft wird mittels Allrad auf die Straße übertragen, dazu kombiniert Jaguar ein 9-Gang-Automatikgetriebe.

 

Was ist sonst neu beim Jaguar E-Pace?

Das optional für E-PaceModelle mit Automatikgetriebe (und nicht für den D150 Diesel) lieferbare adaptive Fahrwerkssystem Adaptive Dynamics verbessert die Handling- und Komforteigenschaften. Adaptive Dynamics zeichnet alle zwei Millisekunden die Karosseriebewegungen auf und errechnet alle zehn Millisekunden die sich aus den Eingaben des Fahrers und Änderungen in der Fahrbahnoberfläche ergebenen optimalen Dämpferkräfte. Auch besonders unebene Streckenabschnitte und Off-Road-Passagen werden sofort erfasst und die Dämpfer entsprechend kalibriert.

 

Der E-Pace kommt nun auch in den Genuss so genannter Smart Settings. Die Algorithmen mit künstlicher Intelligenz debütierten im elektrischen I-Pace und lernen nun auch im E-Pace von selbst die individuellen Vorlieben des Fahrers oder der Fahrerin. Anhand des Funkschlüssels und dem Bluetooth Signal des Smartphones identifiziert der E-PACE die sich dem Auto nähernde Person. Daraufhin werden auf Basis der normalen Vorlieben des Fahrers die Einstellungen der Sitze, der Heizungs-/Klimaanlage und des Infotainmentsystems automatisch vorgenommen.

Der neue Jaguar E-Pace AWD P200 kostet ab € 46.700,-. Bestellen kann man schon, ausgeliefert werden die ersten Autos ab August.