© Hyundai

News
12/31/2019

Neuer Hyundai i10: Die Preise stehen fest

Der kompakte Koreaner startet bei uns ab 11.490 Euro.

Anlässlich der Vienna Autoshow (16.- 19. Jänner) startet der neue Hyundai i10 in Österreich, nach seinem Messeauftritt steht er auch schon bei den Händlern.

Der i10 ist das kleinste Modell, das Hyundai bei uns im Sortiment hat. Mit einer Länge von 3670 mm bleibt der Neue auf dem Niveau des Vorgängers (3665 mm). Zugelegt hat der neue i10 aber bei der Breite (plus 20 mm). Gleichzeitig ist er mit 1480 mm einen Tick niedriger geworden (Vorgänger: 1500 mm). Zusätzlich hat Hyundai die Gürtellinie vorn um 11 mm und hinten um 13 mm abgesenkt, was eine bessere Sicht auf die Straße ermöglichen soll.

Der Radstand wurde von 2385 auf 2425 mm verlängert, für mehr Platz im Inneren. Wahlweise ist der i10 als Vier- oder Fünfsitzer zu haben.

Hyundai bietet den i10 mit einem 1,0-l-Benziner mit 67 PS und einem 1,2-l-Benziner mit 84 PS an - beide sind auf Wunsch mit einem automatisierten 5-Gang-Getriebe verfügbar.

In punkto Ausstattung hat der Kunde die Wahl zwischen vier Levels, wobei Level 1 und Level 2 nur in Verbindung mit dem 1,0-Motor und Level 4 nur mit dem 1,2 zu haben ist.

Level 1 hat bereits Sicherheitsfeatures wie Fernlichtassistent, Müdigkeitserkennung oder Spurhalteassistent dabei (allerdings noch keine Klimaanlage, die gibt es erst ab Level 2). Ein Audiosystem mit 8 Zoll Farbdisplay
und DAB gibt es ab Level 3 und der i10 mit Level 4 hat zudem unter anderem ein System fürs kabellose Aufladen des Smartphones dabei.

Die Preise starten bei € 11.490,- für den i10 1,0 mit Level 1 als Viersitzer. Level 2 gibt es ab € 13.490,- (mit 5 Sitzen). Level 3 kostet mit 1,0 ab € 15.390,- und mit 1,2 ab € 15.890,-. Level 4 gibt es schließlich ab € 17.390,-.