© Jeep

News
06/02/2022

Neuer Jeep Grand Cherokee Plug-in-Hybrid: Die Preise stehen fest

Der neue Jeep kommt gegen Jahresende zu uns, bestellen kann man ihn schon.

Der Grand Cherokee kommt wieder - und zwar für Europa in einer elektrifizierten Variante. Der Grand Cherokee 4xe ist ein Plug-in-Hybrid, so wie auch der Wrangler 4xe.

Im Fall des Grand Cherokee leistet der Antrieb 380 PS. Wichtig für ein Auto wie den Jeep: Die Hochspannungselektronik ist entsprechend wasserdicht versiegelt und der Grand Cherokee weist eine Wattiefe von 61 cm auf. Die rein elektrische Reichweite des Jeep liegt bei 48 Kilometer (bzw. 51 Kilometer im Stadt-Zyklus).

Jeep bietet den Grand Cherokee als Limited, Trailhawk, Overland und Summit Reserve an. Der neue Trailhawk 4xe ist der bisher 4x4-fähigste Grand Cherokee überhaupt und hat den Rubicon Trail im vollelektrischen Betrieb bezwungen; die neue elektrische Entriegelung für den vorderen Querstabilisator ermöglicht eine verbesserte Achsverschränkung, und damit mehr Traktion über Felsen und im anspruchsvollen Gelände. Zudem ist im Trailhawk das potente Quadra-drive II-System mit elektronischer Differenzialsperre an der Hinterachse verbaut.

Preise

Die Preise starten bei 79.800 Euro für den Limited. Der Trailhawk kommt auf 86.800 Euro, der Overland kommt auf 88.800 Euro und der Summit Reserve auf 98.800 Euro.

Der Limited kommt unter anderem mit 20 Zoll großen Rädern, Voll-LED-Außenbeleuchtung und dem Selec-Terrain-Allrad-System. Im Overland gibt's polierte 20-Zoll-Räder, Doppel-Auspuffendrohr sowie Front- und Heckschürze in Wagenfarbe, Schiebedach, mehrfarbiger Ambientebeleuchtung und hochwertige Nappa-Ledersitze. Luxuriösester Grand Cherokee ist der Summit Reserve mit Sitzen und Türverkleidungen in Palermo-Leder, Akzenten aus echtem Walnussholz, McIntosh-Soundsystem mit 19 Lautsprechern und einem 25,7 Zentimeter großen Bildschirm für den Beifahrersitz.

Der Grand Cherokee 4xe wird voraussichtlich im viertel Quartal des Jahres bei den Händlern eintreffen.

Kommentare