© Tesla

News

Neues Gesicht für das Tesla Model 3

Der Einsteiger-Tesla wurde innen wie außen überarbeitet. Zudem gibt es mehr Reichweite.

09/01/2023, 09:34 AM

Tesla frischt das Model 3 auf. Gerüchte rund um eine Überarbeitung im Zuge des sogenannten Projekts Highland gab es ja schon länger. Nun ist das Model 3 im aktuellen Look auf der Homepage der Amerikaner zu finden. Markantes Erscheinungsmerkmal sind die neuen schmäler ausgeführten Scheinwerfer. Grundsätzlich soll die neue Linienführung geschärft sein, bei einer optimierten Aerodynamik.

Fürs Interieur gibt es eine anpassbare Ambientebeleuchtung, wichtig für die Bedienung ist der Wegfall der Lenkstockhebel. Die Funktionen, die damit gesteuert wurden, wandern in die Lenkradtasten bzw. sind über Touchscreen zu steuern - so wie man es auch schon von Model S und Model X kennt. Zudem spricht Tesla von weicheren und raffinierteren Materialien (samt besserer Verarbeitung) und einem Soundsystem, das mit bis zu 17 Lautsprechern arbeitet.

ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

Die Fondpassagiere haben einen eigenen, 8-Zoll großen Touchscreen für Klimaregelung bzw. Unterhaltung. Grundsätzlich soll der Innenraum noch leiser sein.

Tesla bietet das Model 3 bei uns als Standardmodell mit Hinterradantrieb und 513 km Reichweite zum Preis von 43.990 Euro an. Alternativ dazu gibt es das Model 3 Maximale Reichweite mit Dualmotor und 629 km Reichweite. Preis: 51.990 Euro

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat