© New Holland

News

Ein Traktor von Ferraris einstigem Haus- und Hofdesigner

New Holland bringt neue Traktorreihe, die von einer Pininfarina-Studie inspiriert ist.

04/07/2023, 03:00 AM

Früher machte die italienische Designschmiede Pininfarina vor allem von sich reden, wenn man ein neues Ferrari-Modell eingekleidet hat. Mittlerweile sind die Italiener in verschiedenen Bereichen tätig. So hat man auch mit dem Landmaschinenhersteller New Holland zusammengetan.

Vor einiger Zeit präsentierte man die Studie "Straddle Tractor Concept", die mit dem German Design Award 2023 prämiert wurde. Basierend auf der Studie bringt nun New Holland eine neue Traktorenreihe TE6 - TE6.120N und TE6.150N - auf den Markt.

Für die Studie ließen sich die italienischen Designer von einem Champagnerglas inspirieren und tatsächlich soll die neue Traktorenreihe in diesem Umfeld tätig sein.

ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

Gedacht ist die TE6-Reihe für die Arbeit in beispielsweise engen Weingärten (wie z.B. in den Regionen in Frankreich, wo prestigeträchtige Tropfen angebaut werden). Oder überall dort, wo Wendigkeit und kompakte Abmessungen gefragt sind.

Der Straddle Traktor hat drei unabhängige Bereiche für Gerätschaften. Diese lassen sich sehr schnell installieren, beispielsweise benötigt man für die Sprühanlage weniger als 10 Minuten.

Das neue "Superlight" Lenksystem sorgt für extreme Manövrierbarkeit. Die neue Kabine bietet gute Rundumsicht ist mit High-Tech und digitalen Hilfsmitteln wie My PLM Connect zum Management von Daten in Echtzeit ausgestattet.

Kaufen können Kunden die neue Baureihe von New Holland ab Ende des Jahres.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat