© KSR

Mobilität
11/03/2015

Ninebot mini pro: Gelenkt wird mit den Knien

Das Gerät fährt bis zu 18 km/h schnell und bis zu 33 Kilometer weit.

Die Mutterfirma Segway bringt Ende des Jahres ein neues Vehikel zur individuellen Fortbewegung auf den Markt, den ninebot mini pro. Besonderheit ist, dass sich das Ding mit den Knien lenken lässt.

Die Europa-Version verfügt über zwei Elektromotoren mit einer Gesamtleistung von 800 Watt, die den ninebot mini pro auf bis zu 18 km/h beschleunigen. Bei den Akkus bekommen die europäischen Kunden die "volle Power" angeboten, damit man mit dem ninebot mini pro bis zu 33 Kilometer mit einer Akkuladung zurücklegen kann. Der Knielenker ist bei der Europa-Version höhenverstellbar und die maximale Belastung liegt bei 100 kg.

Der ninebot mini pro ist ab Ende Dezember 2015 in Weiß und Schwarz über den Fachhandel zum unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von € 1.499,- erhältlich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.