News
09/01/2019

Peugeot 3008 GT HYBRID4: 300 PS und 29 Gramm CO2

Kein Serienmodell der Marke ist derzeit stärker.

Nach mehr als 700.000 verkauften Fahrzeugen seit seiner Einführung im Jahr 2016 wird die Antriebspalette des Peugeot 3008 nun um den neuen 3008 GT HYBRID4 ergänzt. Das Kompakt-SUV fährt mit Plug-in-Hybrid und erreicht bis zu 300 PS, wodurch es das leistungsstärkste Serienfahrzeug der Löwenmarke ist. Zugleich ist der 3008 GT HYBRID4 das technische Schwestermodell des Opel Grandland X Hybrid4.

Im Allradmodus beschleunigt der Peugeot 3008 GT HYBRID4 in 5,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Erzielt wird diese Leistung durch die Kombination eines 147 kW (200 PS) starken 1.6 l PureTech-Benzinmotors mit zwei Elektromotoren. Der vordere Elektromotor ist an das neue Acht-Stufen-Automatikgetriebe e-EAT8 gekoppelt und erzielt eine Leistung von 81 kW (110 PS). Der zweite Elektromotor ist mit dem hinteren Antriebstrang verbunden und sorgt für eine Leistung von 83 kW (112 PS).

Nach dem WLTP-Zyklus beträgt die Batteriekapazität 13,2 Kilowattstunden für eine rein elektrische Reichweite von 59 Kilometern. An einer Wallbox ist das Fahrzeug per Schnellladung in drei Stunden und 30 Minuten vollgeladen. Die Emissionswerte gibt Peugeot mit 29 Gramm CO2 pro Kilometer nach WLTP an.

Der Allradantrieb des 3008 GT HYBRID4 sorgt sowohl auf der Straße als auch in schwierigem Gelände für mehr Traktion. Hinzu kommt die Kombination aus EMP2-Plattform (Efficient Modular Platform) und neuer Mehrlenker-Hinterachse bringt ein hohes Maß an Komfort bei gleichzeitig großem Fahrspaß. Trotz des zusätzlichen Elektromotors auf der Hinterachse bleibt das Kofferraumvolumen über dem Ladeboden im Vergleich zum konventionellen 3008 mit einem Verbrennungsmotor unverändert.

Der HYBRID4-Antrieb ist ausschließlich in Verbindung mit dem höchsten Ausstattungsniveau GT erhältlich. Daher gibt es im Innenraum hochwertige Details wie die exklusiven Polster aus Alcantara oder Kunstleder "Greval" in Grau und Dekoreinlagen, optional zum Beispiel aus echtem Eichenholz in "Grey Oak".

Einige Monate nach seiner Einführung wird das HYBRID4-Modell um eine Version mit Zweiradantrieb und 165 kW (225 PS) Leistung ergänzt. Dieser Peugeot 3008 HYBRID besitzt einen 133 kW (180 PS) starken 1,6-Liter-Turbobenziner sowie einen Elektromotor mit 81 kW (110 PS), der an eine Achtgang-Automatik gekoppelt ist.