© Peugeot

News
09/08/2019

Peugeot 508: Ab Herbst auch als Plug-in-Hybrid

Rein elektrisch soll der 508 Hybrid bis zu 54 Kilometer weit kommen.

Peugeot bringt den 508 als Plug-in-Hybrid Variante. Das betrifft sowohl die Limousine als auch den Kombi (SW).

Die Franzosen kombinieren einen 1,6-l-Benziner mit E-Antrieb. Die Systemleistung liegt bei 225 PS. Als Stromspeicher dient eine Batterie mit 11 kWh Kapazität. Damit kann der Peugeot bis zu 54 Kilometer (52 Kilometer bei der Kombivariante) weit rein elektrisch fahren - nach dem neuen WLTP-Zyklus. Die CO2-Emissionen betragen 29 g CO2 pro Kilometer für den Peugeot 508 Hybrid und 30 g CO2 pro Kilometer für den Peugeot 508 SW Hybrid gemäß WLTP..

Das Volumen im Laderaum über dem Kofferraumboden ist übrigens das gleiche wie bei den Verbrennern.

Der 508 Hybrid verfügt über vier verschiedene Fahrmodi: Im Electric Mode fährt der Peugeot vollelektrisch. Besonders leistungsstark ist der Sport-Modus, während der Hybrid-Modus wohl für den alltäglichen Einsatz passend scheint. Der Komfort-Modus verbindet den Hybrid-Modus mit dem Komfort der gesteuerten Federung.

Der Peugeot 508 kommt als Hybrid im Herbst nach Österreich. Die Preise stehen noch nicht fest.