News 06.06.2018

Peugeot 508 SW: Auf die Limousine folgt der Kombi

© Bild: Peugeot

Die Kombiversion des neuen Peugeot 508 wird ab Anfang 2019 zu haben sein.

Allen SUV-Trends zum Trotz hält Peugeot am klassischen Kombi fest. So stellt man nur wenige Monate nach der Limousine nun die Kombiversion des neuen 508 vor.

Verglichen mit der Limousine ist der SW mit 4,78 Meter drei Zentimeter länger, aber fünf Zentimeter kürzer als der Vorgänger-SW. Das Kofferraumvolumen, der wohl wichtigste Wert in diesem Segment, liegt bei 530 Liter, bei umgeklappten Rücksitzlehnen kommt man auf 1780 Liter. Optional wird die Heckklappe elektrisch betrieben und kann auch "Hands free" bedient werden. Die Rücksitze verfügen über eine "Magic flat" Funktion und sorgen so für eine flache Ladefläche.

 

Youtube lF-c9sDPbno

Die Ladekante ist 6 Zentimeter tiefer und 2,4 Zentimeter breiter als in der Limousine und hat einen Abstand von nur 63,5 Zentimeter zum Boden. Dank einer herausnehmbaren Ablage wird auf Anhieb die gesamte Ladefläche sichtbar.

 

© Bild: Peugeot

Peugeot bietet den 508 mit zwei Benzinern und drei Diesel an. Die beiden Benziner leisten 180 bzw. 225 PS, die Diesel 130, 160 und 180 PS. Die Motoren werden mit einer 8-Gang-Automatik kombiniert, der kleine Diesel ist aber auch mit manuellem Schaltgetriebe lieferbar.

In Verbindung mit den PureTech-Benzinmotoren kann das Achtgang-Automatikgetriebe EAT8 im ECO-Modus automatisch in den Leerlauf wechseln (freewheeling). Die Funktion ist in Abhängigkeit von den Fahrbedingungen von 25 km/h bis 130 km/h aktiv. Sie greift ein, wenn das System keinen Druck auf dem Gaspedal registriert. Die Funktion sorgt für niedrigere interne Reibungen im Getriebe und führt zu einem um rund drei Prozent geringeren Verbrauch.

In der zweiten Jahreshälfte 2019 wird die Motorenpalette um eine Plug-in-Hybrid-Variante ergänzt.

 

© Bild: Peugeot

Analog zur 508 Limousine sind diverse Fahrerassistenzsysteme an Bord bzw. optional lieferbar, wie z.B. Nachtsicht-System, Adaptiver Tempomat mit Stop&Go-Funktion, Full Park Assist oder die letzte Generation des Active Safety Braking Systems.

Der neue Peugeot 508 SW wird auf dem Pariser Salon im Herbst offiziell vorgestellt, Verkaufsstart ist dann Anfang 2019 (Österreichpremiere auf der Vienna Autoshow). Österreich-Preise liegen derzeit noch nicht vor, es ist damit im Oktober 2018 zu rechnen. Sobald die Preise vorliegen wird der neue Peugeot 508 auch bestellbar sein.

 

 

© Bild: Peugeot
( motor.at , and ) Erstellt am 06.06.2018