© Peugeot/Tibo//The Good Click

Fahrbericht

So fährt sich die stärkere Elektro-Version des Peugeot 208

Neu im Angebot von Peugeot: Elektromotor mit 115 kW.

von Horst Bauer

11/28/2023, 04:00 AM

Das Erfolgsmodell von Peugeot (meistverkauftes E-Auto seines Segments in Europa) bietet mit dem neuen Jahrgang zusätzlich zur bekannten Elektro-Version mit 100 kW (136 PS) einen E-208 mit mehr Leistung (115 kW/156 PS).

Weitere Eckdaten: 51-kWh-Batterie, maximale Normreichweite bis zu 410 km. Geladen wird via eines On-Board-Chargers (Wechselstrom 11 kW), oder mit Gleichstrom (100 kW). Bei Idealbedingungen beträgt dabei die Ladezeit von 20 % auf 80 % Batteriekapazität rund 35 Minuten.

Was die neue Antriebsvariante in der Praxis bedeutet, sollte eine erste Ausfahrt mit dem kleinen Elektro-Löwen auf spanischen Landstraßen und Autobahnen zeigen.

Kurz zusammengefasstes Fazit: Der stärkere Motor steht dem 208 ausgezeichnet. Er macht aus dem Stromer einen aktiv zu fahrenden Kleinwagen mit sportlichem Flair. Vor allem in kurvigen Passagen vermittelt er viel Fahrspaß. Das Fahrwerk kommt mit dem Zusatzgewicht (fahrbereit rund 1,55 t) nämlich souverän zurecht und im Sport-Modus ist spürbar mehr Schub vorhanden als im Basis-Stromer.

Den Peugeot E-208 mit 115 kW/156 PS gibt es bei uns ab 35.810 € (E-Auto-Förderbetrag abziehbar).

➤ Lesen Sie hier mehr: Schon gefahren: Das kann der neue Peugeot E-3008

ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

➤ Lesen Sie hier mehr: Europa zieht nach: Erster Elektro-Kombi von Peugeot

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat