s20_1726_fine.jpg

© Porsche

News
06/02/2020

Porsche: 911 Targa als Heritage Design Edition

Erstes Modell der Heritage Design Strategie von Porsche - drei weitere sollen folgen.

Heritage Design, was soll man sich darunter vorstellen?  Nun, die Designabteilung „Style Porsche“ interpretiert gemeinsam mit der Porsche Exclusive Manufaktur ikonische 911-Modelle und Ausstattungen der 50er bis 80er Jahre neu und lässt typische Merkmale wiederaufleben. Die entsprechenden Modelle betonen die Dimension „Lifestyle“, die innerhalb der Porsche Produktstrategie für besonders emotionale Konzepte steht, erklärt man in Stuttgart.

In zeitlichen Abständen und limitierten Stückzahlen wird Porsche nun insgesamt vier Sondermodelle auflegen und der nagelneue 911 Targa ist das erste Modell, das als Heritage Design Edition verfügbar sein wird. Historische Designelemente im Exterieur und Interieur wurden neu interpretiert und mit aktueller Technologie vereint.

s20_1727_fine.jpg

Mit der exklusiven Lackierung in Cherrymetallic sowie vier weiteren, verfügbaren Exterieurfarben und goldfarbenen Schriftzügen soll ein Look im Stil der 50er Jahre entstehen. Dazu kommen weiße Folierungen in historischem Design. Besonders markant ist die speerförmige Motorsport-Grafik auf den vorderen Kotflügeln. Diese so genannten „Spears“ sind ein Zitat aus der Anfangszeit des Porsche Motorsports. Ein weiteres Highlight ist die Porsche Heritage Plakette am Heckdeckelgitter, deren Design an die Plakette des Porsche 356 erinnert, die damals nach Erreichen der 100.000 km Marke vergeben wurde.

s20_1728_fine.jpg

Ein weiteres Designmerkmal ist das historischen Porsche Wappen von 1963, das sich auf Fronthaube, Lenkrad, Radnabenabdeckungen, Fahrzeugschlüssel sowie geprägt auf Kopfstützen und Schlüsseletui wiederfindet.

Die Bi-Color-Lederausstattung kombiniert Leder in Bordeauxrot mit Clubleder OLEA in Atacamabeige oder Leder in Schwarz mit Clubleder OLEA in Atacamabeige. Mit Kordsamt – eingesetzt auf Sitzen und Türverkleidungen – kehrt ein bereits im Porsche 356 verwendetes Material zurück. Drehzahlmesser und die Stoppuhr sind im klassischem Look mit grüner Beleuchtung ausgeführt.

s20_1725_fine.jpg

Das erste Heritage Design Modell basiert auf dem neuen, erst vor wenigen Tagen vorgestellten 911 Targa der Generation 992 und wird es von einem 450 PS starken Bi-Turbomotor angetrieben.

"Mit den Heritage Design Modellen wecken wir bei Kunden und Fans Erinnerungen an die 50er, 60er, 70er und 80er Jahre. Keine Marke kann diese Elemente so gut in die Moderne übertragen wie Porsche. Damit erfüllen wir die Wünsche unserer Kunden. Zudem etablieren wir mit den exklusiven Sondermodellen eine neue Produktlinie, die innerhalb unserer Produktstrategie für die Dimension ‚Lifestyle‘ steht“, sagt Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender "der Porsche AG.

Der 911 Targa im Heritage-Look kann schon bestellt werden, ausgeliefert werden die ersten Exemplare ab Herbst. Das Modell ist übrigens auf 992 Exemplare limitiert.

Für Besitzer des limitierten Sondermodells hat Porsche Design übrigens auch die passende Uhr dazu entworfen: den Chronographen 911 Targa 4S Heritage Design Edition.