News
27.09.2018

Porsche präsentiert die Neuauflage des legendären 935

Anlässlich der Rennsport Reunion in den USA zeigt Porsche den Clubsportler 935.

Auf der Bühne standen Mark Webber, Jochen Mass und Jacky Ickx und über den Köpfen zogen drei Maschinen der US-Kunstflugstaffel Thunderbirds ihre Rauchspur. Wenn Porsche die Fans mit einem neuen Modell überrascht, dann werden alle Register gezogen.

 

Porsche-Kenner werden sich noch an den legendären 935/78 erinnern. Nun produziert Porsche wieder einen 935, allerdings in einer limitierten Stückzahl von nur 77 Exemplaren.

Die Technik des (nicht homologierten) Rennwagens für Clubsport-Veranstaltungen und private Rennstrecken-Trainings basiert auf dem Hochleistungssportwagen 911 GT2 RS. Wie bereits beim historischen Vorbild wurden große Teile der Karosserie durch Anbauteile aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff (CFK) ersetzt beziehungsweise ergänzt.

 

Mit seinem stromlinienförmigen Heck erstreckt sich der 935 auf eine Länge von 4,87 Meter. In der Breite misst der exklusive Clubsport-Renner 2,03 Meter.

Für den Antrieb sorgt ein 3,8-l-Sechszylinder-Boxer mit Biturboaufladung, der 700 PS leistet.

 

Der Preis für den elitären Porsche liegt bei 701.948 Euro (ohne Steuer), die ersten Kunden werden ab Juni 2019 beliefert.