p19_0827_a4_rgb.jpg

© Porsche

News
10/14/2019

Porsche Taycan kommt als Einsteigerversion 4S

Der neue Taycan 4S ordnet sich unter dem Taycan Turbo ein. Preis: ab 109.234 Euro.

Gerade erst konnten wir mit dem Taycan als Turbo und Turbo S die erste Ausfahrt unternehmen. Jetzt reicht Porsche die nächste Variante für den Taycan nach. Der heißt 4S und ist - wie Porsche-Kenner schon vermuten werden - unter dem Turbo angesiedelt.

Der 4S ist mit zwei Batteriegrößen erhältlich und leistet mit der Performance-Batterie bis zu 390 kW (530 PS) oder mit der Performance-Batterie Plus bis zu 420 kW (571 PS). Serienmäßig ist eine einstöckige Performance-Batterie mit einer Gesamtkapazität von 79,2 kWh verbaut. Auf Wunsch ist die von Taycan Turbo S und Taycan Turbo bekannte, zweistöckige Performance-Batterie Plus erhältlich. Deren Gesamtkapazität beträgt 93,4 kWh.

p19_0826_a4_rgb.jpg

Aus dem Stand beschleunigt der Taycan 4S in beiden Varianten in 4,0 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei ebenfalls einheitlichen 250 km/h. Die Reichweite beträgt bis zu 407 Kilometer mit Performance-Batterie und bis zu 463 Kilometer mit Performance-Batterie Plus (jeweils nach WLTP).

Mit zwei permanent erregten Synchronmaschinen an Vorder- und Hinterachse, also Allradantrieb, sowie einem Zweigang-Getriebe an der Hinterachse verfügt der 4S bei der Antriebsarchitektur über die wesentlichen Merkmale seiner Modellbrüder.

p19_0825_a5_rgb.jpg

Zur Unterscheidung des Taycan 4S von Turbo und Turbo S tragen die aerodynamisch optimierten 19-Zoll Taycan S Aero Räder und die rot lackierten Bremssättel bei. Das Bugunterteil mit neuer Geometrie, die Seitenschweller sowie der Heckdiffusor in Schwarz sorgen für weitere optische Differenzierungen. LED-Hauptscheinwerfer inklusive Porsche Dynamic Light System Plus (PDLS Plus) sind serienmäßig an Bord.

 

p19_0821_a5_rgb.jpg

Serienmäßig verfügt der Taycan 4S über eine Teillederausstattung sowie Komfortsitze vorne mit elektrischer Acht-Wege-Verstellung. Porsche bietet im Taycan übrigens erstmals eine komplett lederfreie Ausstattungsvariante an. Innenraum-Umfänge aus innovativem Recyclingmaterial sollen dabei die Nachhaltigkeit des Elektro-Sportwagens unterstreichen.

Der 4S kostet etwa 50.000 Euro weniger als der Turbo.  In Österreich beginnen die Preise ab € 109.234,- (mit Performance-Batterie) und ab € 115.956,- (mit Performance-Batterie Plus). Bestellen kann man schon, Markteinführung ist dann ab Anfang 2020.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.