p19_0827_a4_rgb.jpg

© Porsche

News
10/14/2019

Porsche Taycan kommt als Einsteigerversion 4S

Der neue Taycan 4S ordnet sich unter dem Taycan Turbo ein. Preis: ab 109.234 Euro.

Gerade erst konnten wir mit dem Taycan als Turbo und Turbo S die erste Ausfahrt unternehmen. Jetzt reicht Porsche die nächste Variante für den Taycan nach. Der heißt 4S und ist - wie Porsche-Kenner schon vermuten werden - unter dem Turbo angesiedelt.

Der 4S ist mit zwei Batteriegrößen erhältlich und leistet mit der Performance-Batterie bis zu 390 kW (530 PS) oder mit der Performance-Batterie Plus bis zu 420 kW (571 PS). Serienmäßig ist eine einstöckige Performance-Batterie mit einer Gesamtkapazität von 79,2 kWh verbaut. Auf Wunsch ist die von Taycan Turbo S und Taycan Turbo bekannte, zweistöckige Performance-Batterie Plus erhältlich. Deren Gesamtkapazität beträgt 93,4 kWh.

p19_0826_a4_rgb.jpg

Aus dem Stand beschleunigt der Taycan 4S in beiden Varianten in 4,0 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei ebenfalls einheitlichen 250 km/h. Die Reichweite beträgt bis zu 407 Kilometer mit Performance-Batterie und bis zu 463 Kilometer mit Performance-Batterie Plus (jeweils nach WLTP).

Mit zwei permanent erregten Synchronmaschinen an Vorder- und Hinterachse, also Allradantrieb, sowie einem Zweigang-Getriebe an der Hinterachse verfügt der 4S bei der Antriebsarchitektur über die wesentlichen Merkmale seiner Modellbrüder.

p19_0825_a5_rgb.jpg

Zur Unterscheidung des Taycan 4S von Turbo und Turbo S tragen die aerodynamisch optimierten 19-Zoll Taycan S Aero Räder und die rot lackierten Bremssättel bei. Das Bugunterteil mit neuer Geometrie, die Seitenschweller sowie der Heckdiffusor in Schwarz sorgen für weitere optische Differenzierungen. LED-Hauptscheinwerfer inklusive Porsche Dynamic Light System Plus (PDLS Plus) sind serienmäßig an Bord.

 

p19_0821_a5_rgb.jpg

Serienmäßig verfügt der Taycan 4S über eine Teillederausstattung sowie Komfortsitze vorne mit elektrischer Acht-Wege-Verstellung. Porsche bietet im Taycan übrigens erstmals eine komplett lederfreie Ausstattungsvariante an. Innenraum-Umfänge aus innovativem Recyclingmaterial sollen dabei die Nachhaltigkeit des Elektro-Sportwagens unterstreichen.

Der 4S kostet etwa 50.000 Euro weniger als der Turbo.  In Österreich beginnen die Preise ab € 109.234,- (mit Performance-Batterie) und ab € 115.956,- (mit Performance-Batterie Plus). Bestellen kann man schon, Markteinführung ist dann ab Anfang 2020.