News 10.05.2018

Rolls-Royce Cullinan: Jetzt hat auch Rolls sein SUV fürs Grobe

© Bild: Rolls-Royce

Bilder vom ersten SUV aus dem Hause Rolls-Royce.

Angekündigt hat Rolls-Royce sein SUV ja schon länger. Nun lüftet man das Geheimnis und zeigt, wie das erste SUV von Rolls-Royce tatsächlich aussieht. Dabei gibt es in Sachen Optik eigentlich keine Überraschungen. Mit dem massiven Kühlergrill und dem kantigen Heck schaut der Cullinan so aus, wie man sich ein SUV aus dem Hause Rolls-Royce erwartet.

 

1 / 6
©Rolls-Royce
©Rolls-Royce
©Rolls-Royce
©Rolls-Royce
©Rolls-Royce
©Rolls-Royce

Der Cullinan ist 5,34 Meter lang und 1,84 Meter hoch. Entsprechend groß dimensioniert sind auch die Felgen mit 22 Zoll. Das Gepäckabteil fasst nicht nur bis zu 1930 Liter, man hat auch ein komfortable, ausklappbare Sitzanlage integriert - wenn während einer Geländetour die Aussicht genießen will. Ob viele Kunden tatsächlich mit dem Cullinan ins Gelände fahren werden, steht auf einem anderen Blatt. Immerhin bietet der Cullinan eine Wattiefe von 54 Zentimeter und die Luftfederung soll sich allen Bodenbeschaffenheiten anpassen.

Unter der üppigen Motorhaube arbeitet ein V12-Zylinder mit 6,75 Liter Hubraum. Dank Doppelturboaufladung werden 571 PS generiert. Zudem verfügt der Brite über Allradlenkung, der Alu-Spaceframe basiert auf jenem, den Rolls-Royce auch im Phantom verwendet.

Das Auto soll noch im Laufe des heurigen Jahres auf den Markt kommen, was der Cullinan kosten soll, hat Rolls-Royce noch nicht verraten.

 

Youtube kRg8N66uR7g
( motor.at , and ) Erstellt am 10.05.2018