News
09/16/2012

Saubere Bilanz, wenig Kratzer

ARBÖ-Test: Abschlusstest nach einem Jahr Testeinsatz.

Beim abschließenden Test durch den ARBÖ wurden beim Hyundai i40 Kombi nur wenige Mängel festgestellt. Der einzige schwere Mangel betraf die linke vordere Bremsscheibe, die deutliche Spuren wohl von einem Steinchen zeigte. "Aber das kann jedem Auto unabhängig von der Preiskategorie passieren", so der Techniker.

Hyundai rät in diesem Fall zum Austausch beider vorderen Bremsscheiben, die laut Importeurssprecher je € 102,26 netto kosten.

Ebenfalls nicht der Qualität des Hyundai anzulasten ist der leichte Mangel zerkratzter Felgen. Dazu kamen winzige Steinschläge auf der Fahrzeugfront.

Nicht korrekt fand der ARBÖ-Techniker die Endstellung des hin­teren Scheibenwischers, die ein paar Zentimeter von der Soll-Stellung abwich. Auch die Kofferraumabdeckung des Kombi hing nach einem Jahr Testlauf auf der rechten Seite leicht durch.

Einen Grund für die während des Testbetriebs sowohl winters wie sommers blockierende elektrische Handbremse konnte jedoch auch der ARBÖ-Techniker nicht finden (siehe Testbericht).

Den Abgastest bestand der Hyundai i40 ohne Tadel.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.