medium-11670-mclaren-speedtail-concludes-high-speed-testing.jpg

© McLaren

News
12/23/2019

Schnellster McLaren aller Zeiten fährt versprochene 403 km/h

Testfahrten mit dem McLaren Speedtail auf dem Johnny Bohmer Testgelände.

Vor dem Start der Serienfertigung hat McLaren den Speedtail auf seine Festigkeit bei Höchstgeschwindigkeit getestet. Die liegt bei 250 mph - also 403 km/h.

Für die Tests ging man auf das Johnny Bohmer Testgelände in Florida mit seiner 4,8 Kilometer langen Runway, die für das Space Shuttle angelegt wurde.

large-11677-mclaren-speedtail-concludes-high-speed-testing.jpg

Gefahren wurde der XP2-Protoyp (wie das Fahrzeug McLaren intern heißt) von Chef-Testfahrer Kenny Brack. Der beschleunigte den Speedtail gleich mehr als 30 mal auf die Höchstgeschwindigkeit von 403 km/h.

Mit seiner stromlinienförmigen, 5.2 Meter langen Karosserie ist der Speedtail prädestiniert für hohe Geschwindigkeiten. Und der Speedtail ist das schnellste Straßenauto, das je die Hallen in Woking verlassen hat. Angetrieben wird der McLaren Hyper-GT von einer Hybridantriebseinheit mit 1070 PS. Auf 300 km/h beschleunigt der Speedtail in weniger als 13 Sekunden.

medium-11671-mclaren-speedtail-concludes-high-speed-testing.jpg

In Woking läuft gerade die Produktion von 106 Speedtail an - mehr werden nicht gebaut - und die sind allesamt auch schon verkauft, zu einem Preis von 1,75 Millionen Pfund (ohne Steuern).