Seat Toledo

© Michael Andrusio

Testbericht
10/14/2013

Seat Toledo: Brav, solide und ausgesprochen günstig

Der spanische Bruder des Skoda Rapid.

von Christian Vavra

Er wirkt, man muss es so sagen, etwas bieder. Das muss indes kein Fehler sein. Der Seat Toledo, ein spanisches Automobil, das aus dem tschechischen Mlada Boleslav als Zwillingsbruder des Škoda Rapid kommt, hat aber seine Meriten. Weil er ein Kind des VW-Konzerns ist, sind Materialien und Verarbeitung im Innenraum entsprechend hochwertig.

Vielleicht mit der Ausnahme, dass die Sitze vorne (und ihre Sitzfläche) doch ein bissl sehr dünn geraten sind. Auch das Cockpit ist, nun ja, sehr konventionell, etwas fad womöglich. Das sollte aber unter Umständen für den Wiederverkaufswert förderlich sein.

Allerhöchstes Lob gebührt im Testwagen jedenfalls der Kombination aus Benzinmotor und Doppelkupplungsgetriebe. Damit bewegt sich der Spanier ausgesprochen leichtfüßig, reagiert blitzschnell auf Befehle des Gasfußes und stellt eine Kombination zur Verfügung, die quasi zur Pflicht werden sollte. Darunter sollte man’s nicht machen, Aufpreise hin oder her.

Apropos: ESP, Klimaanlage, Zentralverriegelung, Bordcomputer und Dutzende andere Sachen (Fensterheber vorne) sowie das Österreich-Paket (1009,04 Euro, inklusive Tempomat, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht, 16-Zoll-Felgen, abgedunkelte Scheiben hinten und Winter-Paket) sind dann schon wohlfeil.

Škoda

Vergleicht man die Modellbrüder, wird man den Seat als das etwas günstigere Paket entdecken – wenn auch die Differenz nicht sehr groß ist. Das Fahrgefühl ist jedenfalls sehr gut, auch wenn die Waden etwas stramm wirken. Der Verbrauch von knapp sieben Litern ist in Ordnung, aber auch kein Rekordwert. Unterm Strich: Sehr solide Handwerkskunst.

Seat Toledo TSI DSG Reference

Antrieb: 4-Zylinder-Benzin, Direkteinspritzer, 2 oben liegende Nockenwellen, 4 Ventile/Zylinder, Alu-Zylinderkopf und -block, Turbolader, Ladeluftkühler; Frontantrieb, 7-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG);

Spitze 206 km/h, 0– 100 km/h in 9,5 Sekunden

Hubraum: 1390 cm³

PS/kW: 122 PS /90 kW maximales Drehmoment: 200 Nm bei 1500 U/min Abgasnorm Euro 5

Fahrwerk: Selbst tragende Karosserie, vorderer Hilfsrahmen, vorn McPherson-Federbeine, Dreieckquerlenker, Stabilisator, hinten Verbundlenkerachse, vorn/hinten Schraubenfedern, Teleskopstoßdämpfer, Scheibenbremsen (vorn innen belüftet), Zahnstangenlenkung mit elektro-hydraulischer Servounterstützung, ABS, elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP).

Maße (L x B x H): 4482 x 1703 x 1461 mm Wendekreis: 10,9 m Radstand: 2602 mm Kofferraum: 550–1490 l Zuladung: 535 kg Gesamtgewicht: 1690 kg Tankinhalt: 55 l

Normverbr.: 5,8 l/100 km 134 g/km CO²

Testverbr.: 7,2 l/100 km

Preis: 19.830 €

Preis/Testwagen: 21.236 €

Motorbezogene Versicherungssteuer: 435,60 €