News
01/30/2019

Skoda Kamiq: Erste Designskizze gibt Ausblick auf das City-SUV

Premiere in Genf für Skodas neues SUV.

Auf dem Autosalon in Genf wird Skoda das neuen City-SUV, genannte Kamiq, präsentieren. Nach dem man bereits den Namen verkündet hat, reicht man nun die erste Designskizze nach.

Markantes Designmerkmal des neuen Kamiq soll unter anderem der Kühlergrill sein. Dieser trägt Doppelrippen und nimmt von oben die charakteristisch ausgeformten Linien der Motorhaube auf, erklären die Designer. Ein silberfarbener, robuster Frontspoiler soll den Offroad-Charakter unterstreichen. Das Highlight der Frontpartie sind laut Skoda auch die neu gestalteten und zweigeteilten LED-Frontscheinwerfer, bei denen das Tagfahrlicht als Streifen über dem Hauptscheinwerfer platziert ist. Darüber hinaus verfügt der Kamiq als erster Skoda über dynamische Blinklichter an Front und am Heck.

 

Als erstes Skoda-SUV in Europa trägt das neue Crossover-Modell den Skoda-Schriftzug an der Heckklappe anstelle des bekannten Logos.

Oliver Stefani, Leiter Skoda Design sagt: „Bei unserem neuen City-SUV Kamiq haben wir eine ganz neue Anordnung der Scheinwerfer umgesetzt. Die erstmals bei einem Skoda geteilten Leuchten mit dem obenliegenden Tagfahrlicht verleihen dem Kamiq einen eigenständigen Auftritt und sind eine andere Interpretation unserer erfolgreichen SUV-Designsprache.“

Marktstart für den Kamiq wird voraussichtlich im Sommer sein.