© FOTObyHOFER/DS /FOTObyHOFER/Christian Hofer

News
09/01/2022

SUV erneuert: Der DS 7 ist größer, stärker und ohne Chrom

Österreich-Premiere für den noblen Franzosen

von Sandra Baierl

Promi-Besuch in der DS-Zentrale in der Wiener Triester Straße. Die DS Markenbotschafter Silvia Schneider, Daniel Serafin und Fadi Merza kamen für eine Österreich-Premiere zusammen. DS-Österreich-Direktor Gregory Hardouin enthüllte das neue Premiummodell DS 7 (ein SUV aus dem C-Segment), das komplett überarbeitet wurde.

Das Modell ist größer und wuchtiger geworden, Chrom wurde stark reduziert, Front und Heck sind noch markanter: Säbelzahn-Licht vorne, neues Kühlergrill-Design, schlankere Rückleuchten in Schuppenoptik. Das Infotainment-System arbeitet jetzt mit der Spracherkennung DS IRIS. Geblieben ist der Luxusanspruch: feines Leder im Inneren mit Perlenstich-Ziernähten, Polsterung im Uhrenband-Design, der Chronograf am Armaturenbrett.

Der DS 7 wird künftig in vier Motorisierungen angeboten, drei Plug-in-Hybrid-Versionen und eine Diesel-Version. Reine Benzinmotoren sind nicht mehr im Angebot. Die Top-Version wird noch stärker und kommt als DS 7 E-Tense 4x4 360 mit Allrad und 360 PS Systemleistung auf den Markt.

Der Einstiegspreis in Österreich für den Diesel, 130 PS, kommt auf 47.040 Euro, die Top-Version E-Tense 4x4 360 auf 65.050 Euro. Der DS 7 ist schon bestellbar. Der Marktstart im Handel erfolgt noch im heurigen Spätherbst.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Kommentare

SUV erneuert: Der DS 7 ist größer, stärker und ohne Chrom | motor.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat