© Michael Andrusio

News
08/21/2021

Zum Start in Österreich: Erste Sitzprobe im Tesla Model Y

Erstes Kennenlernen mit dem lange angekündigten Elektro-SUV.

von Michael Andrusio

Lange war es angekündigt, jetzt steht es in Österreich im Schauraum: Teslas Model Y. Das Elektroauto wird ab kommender Woche in Österreich an die ersten Kunden ausgeliefert. Die ersten Autos, die bei uns ausgeliefert werden, produziert Tesla noch in der Fabrik in China, die Fabrik in Deutschland soll - wenn alles gut geht - ab Ende des Jahres Autos für den europäischen Markt produzieren.

Im Rahmen der Präsentation des Autos im Schauraum in der Triesterstraße in Wien hatten wir nun auch Gelegenheit, das Model Y näher zu begutachten (fahren war noch nicht möglich).

Erster Eindruck: Viel Platz. Auf seinen 4,75 Metern Länge bietet das Model Y erstaunlich viel Platz für die Fahrgäste. Vorne ergibt sich schon durch die Aufgeräumtheit des Instrumententrägers ein beachtliches Raumgefühl, hinten können Großgewachsene bequem sitzen, stoßen nicht mit dem Kopf an und haben viel Platz für Knie und Füße. Angenehm auch die verstellbaren Rücksitzlehnen.

Für ein freundliches Ambiente soll auch das riesige Glasdach sorgen, das UV- oder auch Infrarot-Strahlung herausfiltert.

Ebenso viel Platz bietet der Kofferraum. Über 2158 Liter Laderaumvolumen (Laderäume vorne und hinten zusammen) sind eine Ansage und die Rücksitze lassen sich eben umlegen. Praktisch auch die Ablagen unter dem eigentlichen Kofferraumboden (für Ladekabel, etc.) und auch vorne hat man noch ein Gepäckabteil (Frunk nennt man so etwas neuerdings), wo einiges reingeht.

Klar, durch die platzsparende Technik für den Elektroantrieb konnte man viel Raum für die Fahrgäste und deren Gepäck übrig lassen. Vom Model Y soll es analog zum Model X auch eine Version mit 7 Sitzen geben, die demnächst bestellbar sein soll (einen genauen Termin nennt man bei Tesla noch nicht).

Das Cockpit ist so aufgeräumt wie man es vom Model 3 bereits kennt. Wichtigstes Werkzeug für den Fahrer ist der 15-Zoll-große zentrale Touchscreen. Unter dem Touchscreen findet sich eine Lademöglichkeit für zwei Smartphones.

Tesla bietet das Model Y bei uns als Dual Motor mit Allradantrieb an. Vorerst ist der Tesla als Long Range Variante lieferbar, heißt 507 Kilometer Reichweite (bei einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5 Sekunden und einer Spitze von 217 km/h). 2022 ist das Model Y auch als Performance mit 480 Kilometer Reichweite und einer Beschleunigung von 0 auf 100 in 3,7 Sekunden lieferbar.

Lieferzeit

Wie lange wartet man? Nachdem die Konfiguration weniger komplex ist als bei anderen Autos kann es durchaus schnell gehen, bis das gewünschte Modell da ist. Die erwartete Auslieferung erfährt man über den Konfigurator im Zuge der Bestellung. Bestellt man jetzt, wäre das Auto bereits im September lieferbar.

Die Preise für das Model Y starten bei € 57.490 für die Long Range Version, die Performance-Variante startet bei € 63.490.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.