© Werk

Vorstellung
10/10/2014

Tesla rüstet Model S mit Dual-Antrieb aus

Das Geheimnis um das kryptische Model D ist gelüftet – kein neues Auto, aber ein sehr schnelles.

Tesla-Chef Alan Musk hat nun das geheimnisvolle Projekt D präsentiert. Es ist ein Model S mit neuem Dual-Antrieb. Heißt, ein Elektromotor sitzt an der Vorderachse und einer (der stärkere) an der Hinterachse. Welcher Motor wann arbeitet bzw. wieviel Kraft abgibt, wird natürlich von einer schlauen Elektronik geregelt. Somit kann der Tesla mit Allradantrieb fahren. Die Gesamtleistung beträgt 700 PS, dabei leistet der vordere Motor 224 PS, der hintere 476 PS.

Die Fahrleistungen sind entsprechend: Auf 100 km/h beschleunigt das Model S mit Dual Motor in ca. 3,2 Sekunden, die Spitze liegt bei 250 km/h. Dabei beträgt die Reichweite rund 442 Kilometer (bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von rund 100 km/h).

Gleichzeitig präsentierte Tesla ein neues Autopilot-System, wobei Alan Musk darauf hinwies, dass die Hardware bereits in allen jüngst produzierten Model S schon vorhanden ist. So soll das Auto selbsttätig in die Garage fahren können und vom Fahrer via Smartphone auch wieder herausbeordert werden können. Allerdings nur wenn man sich auf Privatgrund befindet. Dass sich der Tesla selbsttätig an die Ladesäule hängt, daran wird noch gearbeitet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.