yaris-gr-008.jpg

© Toyota

News
01/16/2020

Toyota GR Yaris: 260 PS aus drei Zylindern

Der wilde Kleine bildet die Basis für ein neues Rallyeauto, wird aber auch zu kaufen sein.

Der "normale" Yaris kommt Mitte des Jahres. Der wird wie erwartet ein vernünftiges Auto mit wenig Verbrauch und sogar leicht gekürzter Außenlänge. Bei Toyota hat man in Sachen Yaris aber noch andere Dinge in petto. So zeigt man nun anlässlich einer Autoshow in Tokyo den Yaris als GR-Version

Kenner der Marke Toyota wissen, dass das Kürzel GR (steht für Gazoo Racing) viel Sportlichkeit verspricht. Auch der neue Supra heißt ja mit vollem Namen GR Supra.

Im Fall des Yaris ist das Auto nicht nur ein wilder Kleiner, sondern auch das Homologationsmodell für das kommende Rallyeauto in der WRC. Hierfür hat sich Toyota Gazoo Racing mit Tommi Mäkinen Racing zusammengetan.

Unterschied zum Basis-Yaris ist, dass der GR nur mit drei Türen ausgestattet ist, zudem wurde die Dachlinie zu Gunsten der Aerodynamik um 91 mm abgesenkt. Kotflügelverbreiterungen vorne und hinten sorgen dafür, dass breite Räder der Dimension 225/40 R 18 Platz finden.

Prunkstück des wilden Yaris ist freilich der Motor. Aus 1,6 Liter Hubraum und drei Zylindern kitzeln die Techniker mittels Turboaufladung 261 PS. Gleichzeitig wurde der Yaris unter Verwendung von Aluminium für Motorhaube, Türen und Heckklappe möglichst leicht gemacht. das Leergewicht liegt bei 1280 kg (heißt, jedes PS hat 4,9 kg zu bewegen).

Die Fahrleistungen sind entsprechend: Auf 100 km/h beschleunigt der GR Yaris in weniger als 5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist mit 230 km/h begrenzt.

Die Kraft wird mittels Allradantrieb GR-Four auf die Straße übertragen, wobei die Kraftverteilung zwischen vorne und hinten im Normalfall 60:40 beträgt. Im Sportmodus ändert sich die Verteilung zu Gunsten des Heckantriebs in 30:70 bzw. in 50:50, wenn man auf einer Rennstrecke unterwegs ist. Stichwort Rennstrecke. Wer mag, kann für seinen Yaris ein Circuit Pack bestellen, hier gibt es zusätzlich noch zwei Torsen-Sperrdifferenziale vorne und hinten.

Der Toyota GR Yaris wird in der zweiten Jahreshälfte 2020 auf den Markt kommen, Preise haben die Japaner noch keine verraten.