Toyota Landcruiser 70, Baujahr 2014

© Werk

Sonderedition
08/28/2014

Toyota Landcruiser: Zurück in die 80er

Warum es bei Toyota wieder einen neuen Landcruiser 70 aus den 1980er Jahren zu kaufen gibt.

Die schlechte Nachricht gleich zu Beginn: Der neue, alte Landcruiser 70 nach dem Vorbild von 1984 wird nur in Japan zum Verkauf angeboten. Und das auch nur für den Zeitraum von einem Jahr (wobei Toyota schätzt, dass pro Monat 200 Kunden das Auto kaufen werden).

Grund für die Aktion ist, dass der Landcruiser 70, der im Jahr 1984 auf den Markt kam, heuer eben sein 30jähriges Jubiläum feiert. Für die Neuauflage hält man sich nicht auf Punkt und Beistrich ans Original – wie es beispielsweise Jaguar beim lightweight E-Type macht. Einige modernere Stilelemente finden sich an der Front und auch im Cockpit und auch auf Sicherheitsausstattungen wie ABS und Airbag hat man nicht verzichtet.

la701408_05_S.jpg

la701408_02_S.jpg

la701408_08_S.jpg

la701408_11_S.jpg

la701408_19_S.jpg

la701408_22_S.jpg

la701408_24_S.jpg

la701408_36_S.jpg

la701408_61_S.jpg

la701408_58_S.jpg

la701408_33_S.jpg

la701408_35.jpg

la701408_34_S.jpg

Auch der Motor ist neueren Ursprungs. Der Landcruiser 70 hat einen 4-l-V6-Benziner mit variabler Ventilsteuerung (Leistung 231 PS) unter der Haube. Geschaltet wird aber mittels manuellem 5-Gang-Getriebe. Manuell zugeschaltet wird auch der Allrad und der Offroader verfügt natürlich auch über einen klassischen Leiterrahmen. Optional ist eine elektronische Differenzialsperre (für vorne und hinten) zu haben.

In Japan kostet der Landcruiser 70 3,600.000 Yen, das entspricht etwa 27.000 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.