© Werk

Autosalon Genf

Update für den VW Scirocco

Äußerlich sanft überarbeitet, aber mit stärkeren und sparsameren Motoren präsentiert VW den Scirocco 2014.

02/18/2014, 10:32 AM

Optische Kennzeichen des Scirocco „2014“ sind seine neu gestalteten Front- und Heckpartien inklusive neu konzipierter H7- oder Bi-Xenon-Scheinwerfer und LED-Rückleuchten. Das hintere und jetzt schwenkbare VW Zeichen wurde als Griff zum Öffnen der Heckklappe ausgelegt. Im serienmäßig mit Sportsitzen und Ledersportlenkrad ausgestatteten Interieur gibt's auch neue Stoffe und Farben.

Eine Hommage an den Ur-Scirocco sind die nun serienmäßigen Zusatzinstrumente (Ladedruck, Stoppuhr, Motoröltemperatur). Das Leistungsspektrum der vier TSI (Turbobenzindirekteinspritzer) erstreckt sich von 125 PS über 180 PS und 220 PS bis hin zum nun 280 PS starken Topmodell Scirocco R. Durchschnittlich verbrauchen die Motoren 19% weniger Kraftstoff. Die zwei TDI des Scirocco leisten jetzt 150 PS und 184 PS.

Der VW Scirocco wird voraussichtlich ab August bei uns zu haben sein.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Kommentare

Update für den VW Scirocco | motor.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat