© Werk

Vorstellung
06/19/2013

Vanquish Volante: Das Traumcabrio von Aston Martin

Die Briten lassen auf das Vanquish Coupe nun das Cabrio folgen.

von Michael Andrusio

Der Sommer 2013 kommt noch zu früh. Aston Martin wird den Vanquish Volante erst ab Ende des Jahres ausliefern.

Bis dahin können potenzielle Kunden die Vorfreude auf ein faszinierendes Cabriolet geniessen. Analog zum Vanquish kommt im Volante ein 6-l-12-Zylinder mit 573 PS zum Einsatz. Das reicht, um in knapp über 4 Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen, die theoretische Höchstgeschwindigkeit liegt bei 295 km/h.

Aston Martin setzt in Sachen Verdeck auf ein klassisches Stoffverdeck, das Öffnen und Schließen passiert innerhalb von 14 Sekunden - und ist auch während der Fahrt möglich (siehe Video).

Wie beim Coupe kommen auch beim Volante Materialien zum Einsatz, die das Gewicht reduzieren sollen, so z.B. ein geklebter Aluminium-Rahmen und Karosserieteile aus Carbon (letztere haben den Vorteil, dass sie nicht nur leicht sind, sondern sich auch beliebig in Form bringen lassen). Das Gewicht beträgt freilich immer noch 1844 kg. Jedenfalls erklären die Aston Martin Entwickler, dass der Vanquish Volante die steifste Karosseriestruktur aller bisher gebauten Volante-Modelle aufweist.

Das Kofferraumvolumen beträgt übrigens 279 Liter. Was, laut Aston Martin, den Volante sowohl für continent-crossing-tours als auch tägliche Spritztouren tauglich macht.

ASM00348.jpg

ASM00344.jpg

ASM00328.jpg

ASM00334.jpg

ASM00332.jpg

ASM00336.jpg

ASM00337.jpg

ASM00331.jpg

ASM00343.jpg

ASM00338.jpg

ASM00342.jpg

ASM00339.jpg

ASM00345.jpg