News
05.12.2011

Volvo Apps fürs Smartphone

© Bild: Werk

Immer informiert: Das Auto im Telefon.

Basierend auf dem eigenen Notrufsystem bietet Volvo ab Modelljahr 2012 Apps für Smartphones an.

Damit kann der Lenker auf verschiedene Fahrzeugfunktionen zugreifen, etwa via Smartphone (Bild) prüfen, ob das Auto verschlossen ist oder bei Bedarf automatisch in Abstimmung mit dem elektronischen Kalender einen Termin in der Werkstatt fixieren. Er kann sich den Standort des Autos auf einer Landkarte anzeigen lassen, das Auto vorklimatisieren oder die verfügbare Reichweite anzeigen lassen. Bei Diebstahl des Pkw wird der Eigner alarmiert.

Die "App" (Applikation) ist über den "App Store" oder den "Android Market Place" erhältlich, wird über einen entsprechenden PIN aktiviert und ist an die Laufzeit des Notrufsystems Volvo on Call (VOC) gekoppelt.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund