VW Golf Sportsvan: Der Nachfolger des Golf Plus kostet bei uns ab € 21.120,-.

© Werk

News
01/16/2014

VW Golf Sportsvan ab € 21.120,- bestellbar

Der Nachfolger des Golf Plus kommt im Sommer nach Österreich.

Der VW Golf Sportsvan ist nach dem klassischen Golf und dem Variant die dritte Baureihe des Golf 7. Der Innenraum ist variabel konzipiert: Die dreisitzige Rücksitzbank lässt sich geteilt umklappen und separat um bis zu 180 mm in der Längsrichtung verschieben. Wird die Ladefläche bis an die Lehnen der Vordersitze und unter das Dach genutzt, ergibt sich ein maximales Volumen von 1.520 Litern.

Serienmäßig bietet der Golf Sportsvan eine Vielzahl von Ausstattungen wie Klimaanlage, sieben Airbags, Radio Composition „Touch“ inkl. Touchscreen, Dachreling in Schwarz, Müdigkeitserkennung, Multikollisionsbremse, variabler Ladeboden, elektronische Differenzialsperre XDS und elektronische Parkbremse inklusive Auto-Hold-Funktion. Für anspruchsvolle Kunden ist das 400 Watt starke Premium-Soundsystem „Dynaudio Excite" mit Subwoofer und neuem Center-Speaker erhältlich. Erstmalig ist in einem Golf auch ein beheizbares Lederlenkrad optional erhältlich.

Zudem werden diverse Fahrerassistenzsysteme angeboten.

Der Golf Sportsvan ist ab Mitte des Jahres mit drei TSI-Benzinern und zwei TDI-Diesel zu haben. Ab sofort kann der Kompakt-Van als 1,2 TSI (85 PS) und 1,6 TDI (110 PS) bestellt werden - der Diesel ist auch mit 7-Gang-DSG verfügbar (sonst werden die beiden Motoren mit 5-Gang-Schaltgetriebe kombiniert).

Die Preise: Der 1,2 TSI ist ab € 21.120,- zu haben, der 1,6 TDI kostet ab € 25.480,- (jeweils mit Trendline-Ausstattung).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.