News
19.03.2018

VW I.D. R Pikes Peak: Elektroauto für den Gipfelsturm

VW startet beim legendären Bergrennen in den USA.

Wenn am 24. Juni die Startflagge des Pikes Peak International Hill Climb in Colorado fällt, wird das Abschneiden eines Autos sicher mit großem Interesse verfolgt. VW startet beim berühmten Bergrennen mit einem Elektrorennwagen, dem I.D. R Pikes Peak.

Der allradgetriebene elektrische Sportwagen vereint seine Botschafter-Rolle für die künftige elektrische I.D. Familie mit der sportlichsten Volkswagen Produktpalette, den Modellen der R GmbH, erklärt man bei VW. Er ist gleichzeitig ein erster Schritt für eine künftig intensivere Zusammenarbeit von Volkswagen R und Volkswagen Motorsport. Die Marke Volkswagen plant zudem bis 2025 mehr als 20 reine neue Elektrofahrzeuge anzubieten.

 

Das Rennen führt über eine Distanz von 19,99 Kilometern, das Ziel liegt auf einer Höhe von 4.300 Metern. VW hatte zuletzt 1987 an dem Rennen teilgenommen, damals mit dem VW Golf mit Bimotor-Antrieb und 652 PS.

Das Auto wird von Romain Dumas gesteuert werden. Ziel ist es, eine neue Bestmarke für E-Autos aufzustellen. Der Rekord in der Klasse der Elektro-Prototypen liegt derzeit bei 8.57,118 Minuten und wurde 2016 vom Neuseeländer Rhys Millen (e0 PP100) aufgestellt.

Den Streckenrekord hält Rallye-Weltmeister Sébastien Loeb. 2013 preschte der Franzose im Peugeot mit Le-Mans-Technik in einer Zeit von 8:13,878 auf den Gipfel.